Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus der Fraktion


Katharina König-Preuss

König-Preuss: Brandmauer nach rechts erneut eingerissen – CDU muss Kumpanei mit extremen Rechten stoppen

Katharina König-Preuss, Sprecherin für Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, erklärt: „Die Beteuerungen der CDU über angebliche Brandmauern nach rechts sind völlig unglaubwürdig, wenn ausgerechnet im Wahlkreis des CDU-Landesvorsitzenden und Bundestagskandidaten Christian Hirte die CDU einen Politiker mit früheren Verbindungen zur Neonazi-Szene walten lässt, der in den Stadtrat von Ruhla über das Ticket der CDU eingezogen ist und im Kreistag des Wartburgkreises für die rechtsradikale AfD als offizielles Mitglied benannt ist. Die angebliche Brandmauer nach rechts hat bereits viele Risse und Hirte ist die Kontrolle völlig entglitten, die Bundes-CDU muss endlich eingreifen, damit der CDU nach dem C nicht auch noch das D abhanden gerät“. Weiterlesen


Steffen Dittes

LINKE Abgeordnete spenden 8.700 Euro für die Betroffenen des Starkregens in Mosbach

„Ich freue mich, dass wir den Geschädigten des Starkregens vom 4. Juni mit 8.700 Euro helfen können. Die Mittel sind Spenden der Abgeordneten und stammen aus den automatischen Diätenerhöhungen“, erklärt der Fraktionsvorsitzende der LINKEN-Landtagsfraktion Steffen Dittes. Gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten Bodo Ramelow und weiteren Abgeordneten der Fraktion, übergab der Fraktionsvorsitzende den Spendenscheck an den Bürgermeister der Gemeinde Wutha-Farnroda (Wartburgkreis), Herrn Jörg Schlothauer. Weiterlesen


Katja Maurer

Globaler Klimastreik

Anlässlich des morgen, dem 24.09.2021, stattfindenden Globalen Klimastreiks von Fridays for Future erklärt Katja Maurer, klimapolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Die Forderung von Fridays for Future, jetzt aktiv den Klimawandel zu begrenzen, unterstütze ich explizit!“ Weiterlesen


Christian Schaft

Planungssicherheit für die Erwachsenenbildung

In der heutigen Plenarsitzung wurde ein Gesetzentwurf von DIE LINKE, SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN zur Änderung des Erwachsenenbildungsgesetzes beschlossen. Christian Schaft, Sprecher für Erwachsenenbildung der LINKE-Landtagfraktion, erklärt dazu: „Die Volkshochschulen und freien Träger der Erwachsenenbildung wurden wie viele andere Bereiche von der Corona-Pandemie hart getroffen und knabbern durch geringere Teilnehmendenzahlen noch immer daran. Damit diese Folgen der Pandemie nicht zum Bumerang bei der Finanzierung werden, haben wir mit diesem Gesetzentwurf Planungssicherheit für die Bildungseinrichtungen geschaffen.“ Weiterlesen


Cordula Eger

Familien profitieren von den Maßnahmen der Familienförderung

Anlässlich der Debatte um die Umsetzung der Thüringer Familienkarte in der heutigen Landtagssitzung erklärt Cordula Eger, familienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag: „Die Einführung der Thüringer Familienkarte ist in der Umsetzung auf dem richtigen Weg. Weiterlesen


Katharina König-Preuss

Bestehende Möglichkeiten gegen radikalisierte Querdenker umsetzen

Anlässlich der Reaktionen zum Getöteten in Idar-Oberstein künftig nun den Messengerdienst „Telegram“ verstärkt zu überwachen, erklärt Katharina König-Preuss, Sprecherin für Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Wichtiger als zunehmend neue Eingriffsbefugnisse zu fordern wäre es, bestehende rechtliche Instrumente endlich auszuschöpfen.“ Weiterlesen


Patrick Beier

Reformbedarf - Wahlrecht für Migrant:innen muss auf den Prüfstand

Hintergrund: Kurz vor der Bundestagswahl macht Patrick Beier auf einen demokratischen Missstand aufmerksam. „Für ungefähr fünf Prozent der in Thüringen lebenden Bevölkerung, nämlich den Migrantinnen und Migranten ohne deutsche Staatsangehörigkeit, endet die politische Teilhabe beim Recht zu wählen oder für politische Ämter zu kandidieren. Mit der Ausnahme von EU-Bürger:innen, die auf der kommunalen und der europäischen Ebene mitgestalten dürfen, kommen nur eingebürgerte Personen in den Genuss voller politischer Teilhabe“, so Beier. Weiterlesen



Spenden der Diätenerhöhung 2021

  • Andreas Schubert & Daniel Reinhardt

    Die Angels Gera haben nun endlich wieder ihr Training aufnehmen können. Daniel Reinhardt und Andreas Schubert unterstützten den Verein mit einer Spende in Höhe von 600€. Die beiden Abgeordneten freuen sich, diesen in Gera einzigartigen Sportverein nach den Entbehrungen der Corona-Pandemie zu helfen. Go Angels!

  • Anja Müller

    Der Weiße Ring aus Bad Salzungen erhielt von Anja Müller eine Spende von 400 €.

  • Cordula Eger 1/3

    Cordula Eger hat im Rahmen ihrer Spende für ein Jahr die Patenschaft von Lama Oskar übernommen, eines von vier besonderen Tieren der Unstrut-Lamas in Herbsleben.

  • Cordula Eger 2/3

    Außerdem spendete Cordula Eger einen Baum für das 'Grüne Klassenzimmer' der Grundschule Sonnenhof in Bad Langensalza aus. Die Kinder der Grundschule können hier ihr Bewusstsein für die Umwelt stärken. Und das Entdecken und Erforschen ist für die Schüler:innen gerade in der momentanen Situation eine schöne Abwechslung zum Unterrichtsalltag.

  • Cordula Eger 3/3

    Cordula Egers dritte Spende in Höhe von 100 Euro ging an die Tafel Schlotheim. In Thüringen gibt es 32 Tafeln. Dass dort nicht nur qualitativ einwandfreie Lebensmittel an Bedürftige verteilt werden, sondern die Ausgabestellen auch Anlaufstellen zum Reden und Treffen sind, erfuhr sie bei ihrem Besuch in Schlotheim.

     

  • Kati Engel

    Mit ihrer Diäten-Erhöhung hat es Kati Engel Fabian ermöglicht mit Ottokar e.V. Ins Ferienlager am Balaton zu fahren. Jedes Jahr sponsert sie auf Vorschlag des hiesigen Jugendhilfebüro einem Kind oder Jugendlichen diese Möglichkeit einer Auszeit.

  • Katinka Mitteldorf

    Studio 44 und sein Projekt Zirkus Zappelini leisten seit Jahren eine hervorragende Kinder- und Jugendarbeit und haben sich außerdem als kulturelle Größe in Nordhausen etabliert, mit einer Strahlkraft weit über die Region hinaus. Dafür spendete Katinka Mitteldorf ganze 600 €.

  • Knut Korschewsky

    Seit nunmehr 20 Jahren veranstaltet die Thüringer LINKE ein gemeinsames Ferienlager mit dem Kinderverein „OTTOKAR“ e.V. . Beim Baden, Sport und Spiel, Erkunden des Landes und Aufnehmen von Freundschaften mit ungarischen Kindern erholen sich auch in diesem Jahr 56 Berliner und Thüringer Kinder am Südufer des Balaton.

  • Lena Saniye Güngör

    Lena Saniye Güngör hat ihre Spende an den Prager-Haus Apolda e.V. überreicht zur Unterstützung des anstehenden Buchprojekts „Die Glasers“. In der Publikation geht es um den jüdischen Textilfabrikanten Willy Glaser und dessen Familie. Bereits 1924 leistete Glaser Widerstand gegen die aufstrebenden Nazis in Apolda, seine Flucht sowie die Lebensgeschichte der Familie werden im Werk anschaulich verarbeitet.

     

  • Ralf Kalich

    Eine Spende in Höhe von 350 € von Ralf Kalich ging an die Grundschule Am Rennsteig in Blankenstein für das Schulgartenprojekt.

  • Christian Schaft

    Als kleine Unterstützung hat Christian Schaft einen Scheck über 300 € an die Gruppe von Senior*innen in Ilmenau-Roda, um das aktive soziale Engagement der Gruppe zu würdigen. Einmal monatlich trifft sich die Gruppe zu gemeinsam Aktivitäten und organisiert Frühlings-, Sommer- und Herbstfeste, Faschingsfeiern und Vorträge. Auch Wanderungen und Cafébesuche stehen auf dem Plan und die Kreativität kommt nicht zu kurz.

  • Steffen Dittes

    Fraktionsvorsitzender Steffen Dittes war zu Gast bei dem Weimarer Umsonstladen "Schenke", um ihnen 300€ zu übergeben. Nach einem Umzug aus der alten Feuerwache bauen sie den neuen Laden gerade in der Carl-August-Allee auf: Sozial, ökologisch und nachbarschaftlich.

  • Ute Lukasch

    Ute Lukasch übergab einen Spendenscheck über 500 € an den Schachverein Meuselwitz e.V. Der Verein hat ein Buch „100 Jahre Schach in Meuselwitz“ zusammengetragen und drucken lassen. So viel ehrenamtliches Engagement
    zum Nutzen der Regionalgeschichte muss unterstützt werden.

Abgeordnete der Thüringer Linksfraktion spenden ihre automatischen Diätenerhöhungen.

Für das erste Halbjahr 2021 erhielten alle Abgeordneten des Thüringer Landtages rückwirkend eine Aufstockung von rund 50 Euro im Monat. Mindestens 300 € also spenden unsere Abgeordneten wieder an Vereine in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales. Unsere Diätenerhöhungen spenden wir an den Alternative 54 e.V., der zur Förderung wichtiger Initiativen im Freistaat beiträgt. Die Diätenerhöhung eines einzelnen Abgeordneten der Linksfraktion kommt damit vielen Menschen zugute, fördert das solidarische Miteinander in Thüringen und unterstützt die gesellschaftliche Entwicklung im Freistaat.


Die aktuelle Ausgabe

Wenn ein Interessenverband der Unternehmen meint, in Sachen Renteneintrittsalter gebe es „nichts zu verhandeln“, droht soziales Ungemach. Immer offensiver ertönen derzeit die Rufe nach Anhebung der Regelaltersgrenze und Abschaffung des abschlagsfreien vorzeitigen Renteneintritts. Man müsse sich „ehrlich machen“, heißt es. Statt jedoch das Rentensystem noch weiter in Richtung „länger arbeiten“ auszuhöhlen, ist längst Zeit für solidarische Reformen der Altersversorgung. Möglichkeiten dazu gibt es, entgegen aller Hinweise auf die angebliche Alternativlosigkeit, dass man in Sachen Rente auf den demografischen Wandel nicht anders reagieren könne. Ein Hebel: die Produktivität.

 

Dies und mehr sind unsere Themen im neuen Parlamentsreport.

 

Aktuelle Ausgabe hier herunterladen


Neueste Tweets


Liebt doch, wen ihr wollt! Unsere Forderungen

LGBTIQ*-Rechte sind Menschenrechte, aber diese werden in Deutschland leider ständig von der Bundesregierung blockiert. Wo bleibt der Schutz im Grundgesetz? Warum wird das verfassungswidrige Transsexuellengesetz nicht abgeschafft und durch ein Selbstbestimmungsgesetz ersetzt? Wir haben unsere Forderungen in diesem Flyer gesammelt.

Familien brauchen Erholung!

Durch die Herausforderungen der Corona-Pandemie waren und sind Familien mit Kindern in besonderer Weise belastet. Nach einer erfolgreichen ersten Programmphase im Jahr 2020 verlängert das Thüringer Sozial- und Familienministerium daher gemeinsam mit den Thüringer Familienferienstätten das Angebot geförderter Familienerholungen in der Zeit der Pandemie.

Irgendwas mit Umwelt

Am 27.05.2021 sendeten wir unsere große Live Show »Irgendwas mit Umwelt« aus dem Zughafen Kulturbahnhof in Erfurt. Katja Maurer, Abgeordnete für DIE LINKE im Thüringer Landtag und umweltpolitische Sprecherin, lud ein zum Talk über Energie und Nachhaltigkeit mit vielen Gästen aus der Welt von Wissenschaft und Naturschutz. Hier könnt ihr die ganze Sendung noch einmal Revue passieren lassen.

Hier gehts zur Themenseite Umwelt

 

#DreissigJahre

Im Oktober 1990 zogen neun Abgeordnete der Linken Liste/PDS in den Thüringer Landtag ein. Damals dachte noch niemand daran, dass einmal ein linker Ministerpräsident im Freistaat regieren wird. Auch von Wahlergebnissen über 30 Prozent wagte niemand zu träumen. Und doch liegt in jenen Monaten vor drei Jahrzehnten der Ausgangspunkt einer politischen Erfolgsgeschichte: der Beginn des Thüringer Weges.

Videos aus der Fraktion


Weltkindertag ist unser Feiertag!

#Weltkindertag ist unser #Feiertag. Wir wollten mit diesem Tag auch die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt der gesellschaftlichen Debatte rücken. Wir wollen Kinderrechte in der Thüringer Verfassung stärken, das Recht auf gewaltfreie Erziehung, mehr Beteiligung und Mitsprache, angemessene Kindergrundsicherung für mehr Chancengleichheit. Weiterlesen


Daniel Reinhardt zur Petition des Frauenstreikbündnisses

Der Petitionsanschuss beschäftigt sich im Moment mit der Petition des Frauenstreikbündnis Jena. Den Mitglieder*innen geht es vor allem darum, dass Kindergärten, Personalschlüssel & Ausstattung verbessert werden sollen. Daniel Reinhardt findet das auch. Weiterlesen


Ergebnisse der #LINKEKlausur 2021

Zum Abschluss der #LINKEKlausur 2021 wurde unser Fraktionsvorstand neu gewählt. Fraktionsvorsitzender Steffen Dittes wurde mit 19/2/2 Stimmen im Amt bestätigt. Wir begrüßen ganz herzlich neu im Vorstandsteam: Katja Maurer. Auch unser PGF André Blechschmidt wurde erneut bestätigt. Weiterlesen


PK zur Novellierung des Thüringer Kindergartengesetzes

In einer Pressekonferenz stellten Fraktionsvorsitzender Steffen Dittes, Torsten Wolf, bildungspolitischer Sprecher, und Daniel Reinhardt, Sprecher für frühkindliche Bildung unsere Zielstellung für die Novellierung des Thüringer Kindergartengesetzes vor. „Wir wollen aus den Kindergärten echte Bildungseinrichtungen machen“, sagte Torsten Wolf. Weiterlesen


Fahrt aufnehmen für den sozial-ökolgischen Wandel

Wie soll es mit der Thüringer Wirtschaft nach der Pandemie weitergehen? Warum müssen Wirtschaft und Nachhaltigkeit mehr zusammengedacht werden? Und was meint DIE LINKE eigentlich mit Sozial-ökologischer Transformation? Andreas Schubert, wirtschaftspolitischer Sprecher, und Christian Schaft, wissenschaftspolitischer Sprecher der Thüringer Linksfraktion, geben Antworten im Video. Weiterlesen