Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wir spenden unsere Diäten-Erhöhungen

für gemeinnützige Projekte in Thüringen

Was ist die Alternative 54?

Der Verein Alternative 54 Erfurt e.V. wurde 1995 gegründet. Der Vereinsname leitet sich aus dem Artikel 54 der Thüringer Verfassung ab, in dem der Diätenautomatismus für Thüringer Landtagsabgeordnete festgeschrieben ist. Die Vereinsmitglieder spenden monatlich einen Anteil ihrer Diäten, die zur Förderung wichtiger Initiativen im Freistaat eingesetzt werden. Wir unterstützen soziale Projekte und engagieren uns in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Erziehung.

Die Diätenerhöhung eines einzelnen Abgeordneten kommt damit vielen Menschen zugute, fördert das solidarische Miteinander in Thüringen und unterstützt die gesellschaftliche Entwicklung im Freistaat.

Kontakt

Alternative 54 Erfurt e.V.

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: 0361/3772300

Web:  alternative-54.de


 

1.604.980 Euro

Spenden der Mitglieder, Stand 31.03.2022


 


Sascha Bilay

Direkte Hilfe für die Ukraine: Sascha Bilay unterwegs mit Delegation aus Eisenach

Am Sonntag, den 03. April, machte sich ein kleiner Hilfskonvoi aus Eisenach in Richtung der ungarischen Partnerstadt Sarospatak auf den Weg. Elf Personen umfasst die städtische Delegation unter Koordination des Städtepartnerschaftsvereins. Mit dabei Sascha Bilay, Innen- und kommunalpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. Vor der Abfahrt überreichte der Abgeordnete, gemeinsam mit der Eisenacher Oberbürgermeisterin Katja Wolf (LINKE), einen symbolischen Spendenscheck an Heike Apel-Spengler, Vorsitzende des Vereins Eisenacher Städtepartnerschaften e.V.. Die 500 Euro aus den Mitteln des Vereins „Alternative 54“ werden benötigt, um die Unterkunft der Helfenden in Ungarn zu finanzieren. „Mit großer Freude haben die Landtagsabgeordneten der LINKEN für die Ukraine-Hilfe des Eisenacher Städtepartnerschaft-Verein kurzfristig 500 Euro gespendet. Das Geld dient einem guten Zweck“, informiert der Landtagsabgeordnete Bilay. Zudem ebnete Bilay den Weg in die Staatskanzlei, wo der Städtepartnerschaftsverein weitere 600 Euro aus Lottomitteln zugesagt wurden. Damit werden die Fahrtkosten und die Unterkunft für die Helfenden bestritten. „Wir wollen, dass die Spenden der Menschen aus Eisenach eins zu eins bei den Geflüchteten ankommen. Deshalb war es wichtig, die Kosten der Fahrt über andere Wege zu finanzieren“, unterstreicht der Linkspolitiker. Weiterlesen


 

Mehr unterstützte Projekte


Christian Schaft

Leichtathletik-Verein startet mit Spendenunterstützung in die Freiluft-Saison

Ilmenau, Stadion Am Hammergrund. Ca. 30 Kinder und Jugendliche treten an einer Linie an, der Größe nach geordnet. Auf Kommando von Rose-Marie Müller beginnen sie, sich auf der Bahn warm zu laufen. Für den Leichtathletikverein LSV 71 Ilmenau ist es das erste Training im Freien in diesem Jahr. „Im Winter trainieren wir in der Sporthalle Am Stollen, aber sobald die Temperaturen es zulassen, sind wir hier im Stadion. Hier haben wir mehr Platz und es ist angenehmer, an der frischen Luft zu trainieren“, erzählt Müller, die letztes Jahr den Vorsitz des Vereins übernommen hat. Der Verein hat aktuell ca. 90 Mitglieder, davon etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren. Mit insgesamt 12 Übungsleitern wird in Gruppen für den Breitensport trainiert – Laufen, Sprinten, Werfen, Weit- und Hochsprung und Hürdenlauf. 2021 feierte der Verein sein 50jähriges Jubiläum. Weiterlesen


Anja Müller

LINKE-Landtagsabgeordnete spenden für Nachwuchsarbeit

„Für die C- Jugendmannschaft des SV Wacker 05 Bad Salzungen spenden die Abgeordneten der LINKEN-Landtagsfraktion 500 Euro. Das Geld soll vor allem für Anschaffungen in der Nachwuchsarbeit verwendet werden“, informiert die Parlamentarierin Anja Müller, die die Spende im Beisein des Vereinspräsidenten, Erhard Büchner, Betreuer Mathias Weisheit und der C-Jugend Mannschaft übergeben hat. Weiterlesen


Katja Mitteldorf

Nordhäuser Verein schrankenlos erhält 500 Euro für das Projekt „Sprachencafé“

Anfang Mai konnte Katja Mitteldorf einen Scheck über 500 Euro von der Alternative 54 e.V. an den Nordhäuser Verein schrankenlos überreichen. Mit diesen Mitteln will der Verein Materialien für das Projekt „Sprachencafé“ anschaffen. Dort kommen Menschen mit Fluchterfahrungen aus verschiedenen Kulturen zusammen, um gemeinsam die deutsche Sprache zu lernen. „Da ich früher selbst freiberuflich ein Sprachcafé angeboten habe, weiß ich dieses Konzept sehr zu schätzen. Es bietet Menschen niedrigschwellig an, eine neue Sprache zu lernen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Es ist mir daher eine Herzensangelegenheit das Projekt von schrankenlos zu unterstützen“, erklärt die direktgewählte Landtagsabgeordnete. Weiterlesen


Anja Müller

Anja Müller unterstützt Workshops der Medienakademie

500€ konnte die Landtagsabgeordnete Anja Müller (DIE LINKE) an das Sozialwerk des Demokratischen Frauenbundes übergeben. Mit dem Geld wurde der Workshop Mobile Movies „LIFE TO GO“ unterstützt. In dem Workshop ging es um die „schnelle" Filmproduktion. Hier kam es nicht auf aufwendige Szenen an, sondern der Spaß am Experimentieren stand im Vordergrund. Die Teilnehmenden erstellten gemeinsam Videos ganz im Stil von YouTube und so entstanden kleine individuelle Filme, die die Potenziale von Smartphones oder Tablets aufzeigen. Weiterlesen


Markus Gleichmann

Ein Bärenstarker Auftritt – Abgeordneter und Alternative 54 e.V. sorgen für Ersatz im Skulpturenpark Stadtroda

Seit einigen Jahren ist der Skulpturenpark im Zeitzgrund bei Stadtroda eine besondere Attraktion für Anwohner und Touristen. Auf einer barrierefreien Strecke von 4,7 km säumen 22 Skulpturen verschiedenster regionalen und überregionalen Künstler:innen den Pfad und laden so zum besonderen Spaziergang in die Natur ein. Das zeigt sich auch im ehrenamtlichen Engagement, mit den Privatpersonen und Vereinigungen das Naherholungsgebiet liebevoll pflegen und in Schuss halten. Weiterlesen


Dr. Gudrun Lukin, Torsten Wolf

Scheckübergabe der Alternative 54 e.V. bei der Thüringer Gemeinschaftsschule Wenigenjena

Bei der Thüringer Gemeinschaftsschule Wenigenjena wird mit viel Engagement von Lehrer:innen und ehrenamtlichen Strukturen eine wunderbare Schulbibliothek betrieben. In Zeiten der Digitalisierung und damit verbundenen Schließungen solcher Objekte, eine wertvolle Sache. Die Bibliothek wird von den Schüler:innen hervorragend angenommen und hat sich im Schulalltag fest etabliert. Weiterlesen


Christian Schaft

Projektarbeit zum Internationalen Tag der gewaltfreien Erziehung

Am 30.04.2022 hat Christian Schaft einen Spendencheck der Alternative 54 e.V. in Höhe von 400 Euro übergeben können. Im Vorfeld des "Tages der gewaltfreien Erziehung" am 30.April hat das Team des Kinder- und Jugendschutzzentrums "Baumhaus" mit Kindergruppen Pflänzchen gezogen und Tontöpfe bunt bemalt, um für das Thema Kinderrechte und gewaltfreie Erziehung zu sensibilisieren. Weiterlesen


Andreas Schubert

Helfern helfen! - 500€- Spende an die Grünen Damen und Herren

Am 25. April übergab der Landtagsabgeordnete Andreas Schubert (DIE LINKE) eine Spende der Alternative 54 e.V. in Höhe von 500€ an den Landesbeauftragten Karl- Heinz Kümritz der Grünen Damen und Herren im SRH Waldklinikum Gera. Die Grünen Damen und Herren sind im Evangelische Kranken- und Alten-Hilfe e. V. (eKH) organisiert. Sie sind ehrenamtlich in der Gesundheits- und Krankenpflege tätig um Patienten während des Klinikaufenthalts zur Seite zu stehen. Die Hilfe äußert sich in Besuchen am Krankenbett, Spaziergängen im Freien, kleineren Besorgungen und Hilfe bei der Orientierung im Krankenhaus. Deutschlandweit gibt es über 8000 freiwillige Helferinnen und Helfer in 530 Standorten. In Gera sind es 40 Freiwillige. Weiterlesen


Sascha Bilay

LINKE-Abgeordnete spenden für Freiwillige Feuerwehr Burgtonna

„500 Euro spenden die Landtagsabgeordneten der LINKEN an die Freiwillige Feuerwehr Burgtonna. Das Geld sichert den Großteil der Investitionssumme für ein Set zum Öffnen von Türen im Einsatz“, informiert der Gothaer Landtagsabgeordnete Sascha Bilay von den LINKEN. Den symbolischen Spendenscheck übergab Bilay an Dana Gräfenstein, stellvertretende Vorsitzende des Feuerwehrvereins, und Michael Stiller, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Burgtonna. Weiterlesen


Sascha Bilay

LINKE-Abgeordnete spenden aus Diätenerhöhungen für Landwirtschaftsprojekt in Haina

„280 Euro spenden die Landtagsabgeordneten der LINKEN im Thüringen Landtag für ein Landwirtschaftsprojekt in Haina, das auch Schülerinnen und Schülern im Unterricht zugutekommen wird“, informiert der Landtagsabgeordnete aus Gotha, Sascha Bilay. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Landtagsfraktion, Steffen Dittes, überreichte Bilay am Rande eines Gesprächstermins zu künftigen Agrarstrukturen den symbolischen Scheck. Weiterlesen


Katja Mitteldorf

Spende an Hope integrated eV.

Seit vielen Jahren unterstützt Katinka bereits den Verein Hope integrated e. V. und auch dieses Jahr kann sie einen Scheck der Alternative 54 e.V. in Höhe von 500 Euro übergeben. Hope integrated e.V. unterstützt und organisiert Bildungsarbeit in Kenia in Zusammenarbeit mit der Organisation TEKELEZA. Weiterlesen


Ute Lukasch

Bastelwerkstatt für Kinder mit und ohne Einschränkungen. Die Alternative 54 hilft – links wirkt!

Am 22. März durfte Ute Lukasch das Wohnheim der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Zeulenroda e.V. besuchen und 500 Euro für ein tolles Projekt übergeben. In der Einrichtung werden acht Kinder der Tagesgruppe nach dem §32 SGB VIII und 12 Kinder des Kinderheims nach SGB XII betreut und gefördert. Weiterlesen


Dr. Iris Martin-Gehl

Mobil bleiben, aber sicher: Iris Martin-Gehl besucht die Kreisverkehrswacht Sömmerda

Kürzlich übergab die Landtagsabgeordnete Dr. Iris Martin-Gehl einen Scheck der Alternative 54 im Wert von 500€ an den Verein „Kreisverkehrswacht Sömmerda e.V.“. Der Verein leistet Hervorragendes zur Verkehrsprävention für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Die 111 Mitglieder bieten zahlreiche Veranstaltungen und Module an, um alle Verkehrsteilnehmer:innen über das Verhalten im Straßenverkehr aufzuklären. Weiterlesen


Cordula Eger

500 Euro Spende für Generationen übergreifendes Sportangebot

Die Abgeordnete besuchte in dieser Woche die Frauen des Fitnessclubs in Bollstedt. Nach der Übergabe des Großschecks an Frau Pleil, stellvertretende Vorsitzende vor der Sportstunde nahm Frau Eger am Zumba Training teil und testete die neu angeschafften Stepper. Eger weiter: „Als Thüringer Landtagsabgeordnete setzen wir uns auch persönlich dafür ein, diesen ehrenwerten Einsatz im Ehrenamt durch unsere Diätenerhöhungen finanziell zu unterstützen.“ Weiterlesen


Ronald Hande

Vorfreude auf neue Kostüme und Aktivitäten nach Coron

Dem südthüringer Landtagsabgeordneten der Linken, Ronald Hande, war es eine große Freude, sich wiederholt für den seit 1984 bestehenden Kinder- und Jugendtanzverein "Teenie Dance Group Haseltal e.V." einzusetzen und die 1. Vorstandsvorsitzende Justine Heise, mit einer großzügigen Spende der Alternativen 54 e.V. zu überraschen. 500,00 Euro können nun für dringend benötigte Kostüme, deren Anfertigung sehr aufwendig und teuer ist, ausgegeben werden. Darüber freuen sich besonders die kleinsten Tänzerinnen und Tänzer. Die Zeit in der Corona Pandemie war sehr schmerzhaft für den Verein, da wichtige Turniere und Trainingseinheiten nicht stattfinden konnten, doch nun sehen wir wieder Licht am Ende des Tunnels und freuen uns, ab Herbst mit neuen Kostümen in die närrische Zeit zu starten, so Justine Heise. Als Dankeschön für die großzügige Spende gab es für den Abgeordneten einen großen Blumenstrauß und eine extra Vorführung im Schautanz. Weiterlesen