Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wir spenden unsere Diäten-Erhöhungen

für gemeinnützige Projekte in Thüringen

1.535.895 Euro

Spenden der Mitglieder, Stand 31.08.2021

Spenden der Diätenerhöhung 2021

  • Andreas Schubert & Daniel Reinhardt

    Die Angels Gera haben nun endlich wieder ihr Training aufnehmen können. Daniel Reinhardt und Andreas Schubert unterstützten den Verein mit einer Spende in Höhe von 600€. Die beiden Abgeordneten freuen sich, diesen in Gera einzigartigen Sportverein nach den Entbehrungen der Corona-Pandemie zu helfen. Go Angels!

  • Ralf Plötner

    Die Rote Zora in Altenburg hat nun einen eigenen Verein, voller ambitionierter und engagierter Menschen. Um die Vorhaben und Ideen des @rotezoraaltenburg_ev zu unterstützen hat Ralf Plötner einen Scheck über 500€, entstanden durch die Diätenerhöhung, an "Erbse" überreicht. Es ist wichtig lokale Akteure und Kulturschaffende zu unterstützen, vor allem in diesen bewegten Zeiten!

  • Steffen Dittes

    Fraktionsvorsitzender Steffen Dittes war zu Gast bei dem Weimarer Umsonstladen "Schenke", um ihnen 300€ zu übergeben. Nach einem Umzug aus der alten Feuerwache bauen sie den neuen Laden gerade in der Carl-August-Allee auf: Sozial, ökologisch und nachbarschaftlich.

  • Karola Stange

    Pünklich zum Start der Eiablage der Meeresschildkröten in Nicaragua übernimmt Karola wieder mehrere Nestpatenschaften. Sie spendet 200 Euro von den diesjährigen Diätenerhöhungen die sie automatisch als Abgeordnete bekommt. Mit dem Geld können ca. 7 Nester gerettet werden. Die Vorstandsvorsitzende des MSV Nicaragua freut sich sehr über die Patenschaften. Sie fliegt selber Mitte September nach Nicaragua, um mit den nicaraguanischen Helfer*innen vor Ort so viele Meeresschildkrötenbabys wie möglich zu retten.

  • Cordula Eger 1/3

    Cordula Eger hat im Rahmen ihrer Spende für ein Jahr die Patenschaft von Lama Oskar übernommen, eines von vier besonderen Tieren der Unstrut-Lamas in Herbsleben.

  • Cordula Eger 2/3

    Außerdem spendete Cordula Eger einen Baum für das 'Grüne Klassenzimmer' der Grundschule Sonnenhof in Bad Langensalza aus. Die Kinder der Grundschule können hier ihr Bewusstsein für die Umwelt stärken. Und das Entdecken und Erforschen ist für die Schüler:innen gerade in der momentanen Situation eine schöne Abwechslung zum Unterrichtsalltag.

  • Cordula Eger 3/3

    Cordula Egers dritte Spende in Höhe von 100 Euro ging an die Tafel Schlotheim. In Thüringen gibt es 32 Tafeln. Dass dort nicht nur qualitativ einwandfreie Lebensmittel an Bedürftige verteilt werden, sondern die Ausgabestellen auch Anlaufstellen zum Reden und Treffen sind, erfuhr sie bei ihrem Besuch in Schlotheim.

     

  • Kati Engel

    Mit ihrer Diäten-Erhöhung hat es Kati Engel Fabian ermöglicht mit Ottokar e.V. Ins Ferienlager am Balaton zu fahren. Jedes Jahr sponsert sie auf Vorschlag des hiesigen Jugendhilfebüro einem Kind oder Jugendlichen diese Möglichkeit einer Auszeit.

  • Katinka Mitteldorf

    Studio 44 und sein Projekt Zirkus Zappelini leisten seit Jahren eine hervorragende Kinder- und Jugendarbeit und haben sich außerdem als kulturelle Größe in Nordhausen etabliert, mit einer Strahlkraft weit über die Region hinaus. Dafür spendete Katinka Mitteldorf ganze 600 €.

  • Knut Korschewsky

    Seit nunmehr 20 Jahren veranstaltet die Thüringer LINKE ein gemeinsames Ferienlager mit dem Kinderverein „OTTOKAR“ e.V. . Beim Baden, Sport und Spiel, Erkunden des Landes und Aufnehmen von Freundschaften mit ungarischen Kindern erholen sich auch in diesem Jahr 56 Berliner und Thüringer Kinder am Südufer des Balaton.

  • Lena Saniye Güngör

    Lena Saniye Güngör hat ihre Spende an den Prager-Haus Apolda e.V. überreicht zur Unterstützung des anstehenden Buchprojekts „Die Glasers“. In der Publikation geht es um den jüdischen Textilfabrikanten Willy Glaser und dessen Familie. Bereits 1924 leistete Glaser Widerstand gegen die aufstrebenden Nazis in Apolda, seine Flucht sowie die Lebensgeschichte der Familie werden im Werk anschaulich verarbeitet.

     

  • Ralf Kalich

    Eine Spende in Höhe von 350 € von Ralf Kalich ging an die Grundschule Am Rennsteig in Blankenstein für das Schulgartenprojekt.

  • Christian Schaft

    Als kleine Unterstützung hat Christian Schaft einen Scheck über 300 € an die Gruppe von Senior*innen in Ilmenau-Roda, um das aktive soziale Engagement der Gruppe zu würdigen. Einmal monatlich trifft sich die Gruppe zu gemeinsam Aktivitäten und organisiert Frühlings-, Sommer- und Herbstfeste, Faschingsfeiern und Vorträge. Auch Wanderungen und Cafébesuche stehen auf dem Plan und die Kreativität kommt nicht zu kurz.

  • Anja Müller

    Der Weiße Ring aus Bad Salzungen erhielt von Anja Müller eine Spende von 400 €.

  • Ute Lukasch

    Ute Lukasch übergab einen Spendenscheck über 500 € an den Schachverein Meuselwitz e.V. Der Verein hat ein Buch „100 Jahre Schach in Meuselwitz“ zusammengetragen und drucken lassen. So viel ehrenamtliches Engagement
    zum Nutzen der Regionalgeschichte muss unterstützt werden.

Unterstützte Projekte

Steffen Dittes

LINKE Abgeordnete spenden 8.700 Euro für die Betroffenen des Starkregens in Mosbach

„Ich freue mich, dass wir den Geschädigten des Starkregens vom 4. Juni mit 8.700 Euro helfen können. Die Mittel sind Spenden der Abgeordneten und stammen aus den automatischen Diätenerhöhungen“, erklärt der Fraktionsvorsitzende der LINKEN-Landtagsfraktion Steffen Dittes. Gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten Bodo Ramelow und weiteren Abgeordneten der Fraktion, übergab der Fraktionsvorsitzende den Spendenscheck an den Bürgermeister der Gemeinde Wutha-Farnroda (Wartburgkreis), Herrn Jörg Schlothauer. Weiterlesen


Patrick Beier

500 Euro von Patrick Beier für den Förderverein Freibad Kaltennordheim e.V.

MdL Patrick Beier übergab für den Verein Alternative 54 Erfurt e.V. die Spende Nr. 4.101 an den Förderverein Freibad Kaltennordheim e.V. Mit 500,00 Euro wird zur Sicherstellung des Kinder- und Jugendsports auf dem Vereinsgelände beigetragen. Weiterlesen


Christian Schaft

Neues Hinweisschild für Allersdorf

Allersdorf. Der kleine Ortsteil von Großbreitenbach liegt im letzten Zipfel des Ilm-Kreises am Rande des Hasenbergs. Ein neues Hinweisschild soll zukünftig am Abzweig der Landstraße auf den Ort und seine touristischen Vorzüge aufmerksam machen. Um dies zu unterstützen, besuchte der Landtagsabgeordnete Christian Schaft (DIE LINKE) am Mittwoch (16.9.21) auf Einladung des Vorsitzenden Reiner Möller die Jahreshauptversammlung des Allersdorfer Heimatverein e.V. Im Gepäck hatte er einen Spendenscheck der Alternative 54 e.V., zur Finanzierung dieses Projekts. „Der Verein Alternative 54 e.V. finanziert sich aus den Spenden der Diätenerhöhungen aller Landtagsabgeordneten der Fraktion DIE LINKE“, erläuterte Schaft den anwesenden Vereinsmitgliedern. „Als Mitglied des Schlossvereins meines früheren Wohnortes Barchfeld-Immelborn und weiß um die wertvolle Arbeit der Heimat- und Geschichtsvereine für die kleinen Ortschaften. Deshalb freue ich mich, mit dieser Spende die Arbeit vor Ort unterstützen zu können.“ Weiterlesen


Christian Schaft

Unterstützung für Bogenschützen nach Brandanschlag

Die Abteilung Bogenschießen des Sportvereins Osthausen wurde Anfang August Opfer eines Brandanschlags. Betroffen sind vor allem die Vereinsräumlichkeiten, sowie die angrenzende Turnhalle der örtlichen Schule, die seitdem stark verrußt und nicht mehr nutzbar sind. Kurzfristige finanzielle Hilfe versprach Landtagsabgeordneter Christian Schaft (Die LINKE) bei seinem letzten Besuch in Osthausen. Am Dienstag (14.09.2021) war es dann soweit. Der Spendenscheck der Alternative 54 e.V. konnte dem Verein überreicht werden. Weiterlesen


Christian Schaft

Spende für Pfadfinderinnen und Pfadfinder

Mit einem Spendenscheck der Alternative 54 e.V. im Gepäck reiste der Landtagsabgeordneten Christian Schaft am Montag nach Ichtershausen. Die Mitglieder des Pfadfinderbunds „Boreas“, Stamm Königstiger, begrüßten den Abgeordneten dort auf ihrem neuen Vereinsgelände. Das Grundstück auf dem Klostergut Ichtershausen hat der Verein erst seit kurzem gepachtet, nun ist eine Zeltwiese, sowie drei Gebäude in Containerbauweise geplant. Mit der Spende der Alternative 54 e.V. wird diese Schaffung von Räumlichkeiten unterstützt. Weiterlesen


Karola Stange

Alternative 54 e.V. unterstüzt Feienfahrt mit 400 Euro

Die Kids der Tagesgruppe in der Sofioter Straße von der AWO waren in den Sommerferien im Urlaub im Algäu. Die Alternative 54 e.V. unterstüzte die Feienfahrt mit 400 Euro. Gestern nun luden die Kids Karola Stange ein um Danke zu sagen und von ihren Erlebnissen im Urlaub zu erzählen. Sie zeigten Bilder und sprachen jetzt noch begeistert von ihrem Urlaub. Außerdem gab es Schokomuffins und die Kinder schenkten Karola ein selbst gestaltetes Fotoposter vom Urlaub. Weiterlesen


Karola Stange

Veranstaltung zum Thema armutsfeste Rente mit Matthias Birkwald

Die Veranstaltung zum Thema armutsfeste Rente mit Matthias Birkwald MdB DIE LINKE im Bundestag in Erfurt im Haus Dacheröden vom Thüringer Seniorenverband BRH e.V. wurde von der Alternative 54 e.V. mit 400 Euro unterstützt. Karola war als Gast geladen und übergab den Scheck an den Vorsitzenden des Verbandes. Matthias Birkwald erläuterte ausführlich das Rentenkonzept der LINKEN, das dafür sorgen kann, dass die Rente nach langem Arbeitsleben auskömmlich ist. Weiterlesen


Cordula Eger

Spende für das Training der Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr

Zur Spendenübergabe in Höhe von 500 Euro an den Feuerwehrverein „Florian 1882 Nägelstedt“ aus Mitteln der Alternative 54 Erfurt e.V. am 06.09.2021 teilt LINKE-Landtagsabgeordnete Cordula Eger mit: „Ich freue mich, erneut die Freiwillige Feuerwehr in Nägelstedt mit einer Spende zu unterstützen. Die finanziellen Mittel werden für Material und Technik für das Training der Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr eingesetzt. Mit der Spendenübergabe ist verbunden ein großer Dank an Andreas Rick , Antje Bergmann und allen Vereinsmitgliedern, die die wichtige Aufgabe der Ausbildung und das Training für den späteren aktiven Feuerwehrdienst absichern.“ Weiterlesen


Lena Saniye Güngör

Erinnerungen an das Leben des jüdischen Textilfabrikanten Willy Glaser und seiner Familie

Neben ihrer Diätenerhöhung konnte Lena Saniye Güngör passend zur Buchvorstellung noch einen Scheck über 500€ an den Prager-Haus Apolda e.V. für dessen Buchprojekt „Die Glasers“ überreichen. Die Veröffentlichung befasst sich mit dem Leben und Schicksal des jüdischen Textilfabrikanten Willy Glaser und seiner Familie. Thematisiert wird im Buch nicht nur Glasers Zeit als Soldat im Ersten Weltkrieg und seine Flucht aus der russischen Kriegsgefangenschaft zurück nach Deutschland, sondern auch sein vehementer und öffentlicher Widerstand gegen den zuständigen NSDAP Funktionär in Apolda 1924. Spannend ist ebenfalls, dass die Urenkelin Glasers, angeregt durch Dokumentenfunde im Haus ihrer Großmutter, aus den USA nach Deutschland reiste, um mit dem Verein an der Veröffentlichung zu arbeiten. Weiterlesen


Karola Stange

30 jähriges Jubiläum des Landesverbandes der Hörgeschädigten Thüringen e.V. in Weimar

Karola Stange war Gast beim 30 jährigen Jubiläum des Landesverband der Hörgeschädigten Thüringen e.V. in Weimar. Im mon ami fand eine würdige Feier mit vielen Gästen statt. Auch dabei war als Schirmherr der MP Bodo Ramelow. Er und auch Karola fanden wertschätzende Worte zur Würdigung der guten und nützlichen Arbeit des Verbandes und für den unermüdlichen Einsatz des Vorstandsvorsitzenden für die Belange der Hörgeschädigten. Deutlich würde auch, man braucht eigenen langen Atem bei der Umsetzung der UN - Behindertenrechtskonvention. Karola Stange hatte auch eine 500 Euro Spende von der Alternative 54 e.V. für die Ausrichtung des Selbsthilfetages im Oktober dabei. Weiterlesen


Karola Stange

Spende für das Kunstfestival in Tiefthal

Karola Stange brachte dem Kunstfestival in Tiefthal 500 Euro von der Alternative 54 e.V. mit. Da gab es dann lecker Kuchen der von den Mifgliedern des Micky Maus Clubs gebacken wurde. Und es gab für eine Spende einen Beutel Tulpenzwiebeln von der BUGA, damit auch diese im kommenden Jahr weiter in den Erfurter Gärten blühen. Viele Kunstschaffende der Region treffen sich beim Kunstfest Tiefthal und unterhalten auf verschiedene Art und Weise jung und älter und alt. So gibt es Musik, Lesung, Kunstspaziergänge, Kabarett, Chormusik uvm. Clown Helmi nahm den Scheck von Karola Stange entgegen. Weiterlesen


Sascha Bilay

Spende aus Abgeordnetenbezügen für musikalische Jugendförderung

„Ich freue mich, dass ein Teil der Diätenerhöhungen für die Landtagsabgeordneten für die Förderung von jungen Musikerinnen und Musikern einen guten Zweck findet. Das Geld ist bei Kindern und Jugendlichen, die ein Instrument lernen, wesentlich besser aufgehoben“, erklärt der Landtagsabgeordnete der LINKEN aus Gotha, Sascha Bilay. Weiterlesen


Sascha Bilay

Spende aus Diätenerhöhungen für Geschichtsverein Friedrichroda für Andenken an Käte Duncker

„Mit einer Spende von 500 Euro aus der Erhöhung der Landtagsabgeordneten unterstützen wir die Arbeit des Geschichtsvereins in Friedrichroda und bewahren damit ein würdiges Andenken der Pädagogin und Landtagsabgeordneten in der Weimarer Republik, Käte Duncker“, erklären die beiden LINKE-Politiker:innen Kristin Linde, Stadträtin in Friedrichroda, und Sascha Bilay, Landtagsabgeordneter aus Gotha. Weiterlesen


Cordula Eger

400 Euro für den Landschaftspflegeverein e.V Bollstedt (am 29.07.2021)

MdL Cordula Eger, Mitglied unseres Vereins, unterstützt die ca 30 Mitglieder des Landschaftspflegevereins in Bollstedt und übergab an Ortsteilbürgermeister und Vereinsvorsitzenden Thomas Ahke einen Spendenscheck in Höhe von 400 Euro. Dieser setzt sich für die Entwicklung, aber auch der Außenpflege des Ortes ein und hält regelmäßig bis zu 100 Kopfweiden pro Jahr rings um das Dorf instand. Um diesen großen Arbeitsaufwand, auch im Sinne des Umwelt- und Naturschutzes meistern zu können, müssen technische Geräte angeschafft werden, die der Verein mit der finanziellen Unterstützung neu anschaffen kann. Weiterlesen


Karola Stange

Scheckübergabe an engagierten jungen Erfurter

Maximilian gibt sich nicht geschlagen. Er sagt sich wenn es für seine Krankheit keine Lobby gibt und die Forschung sich nicht lohnt, weil es so wenige Brtroffene in Deutschland gibt tue ich was ich kann. Er macht einen Spendenlauf, gerade aktuell in seine Rehaklinik. Er sitzt im Rollstuhl und kann nur wenige Schritte gehen auch dafür braucht er Hilfe. Je nach Tagesform läuft er täglich bis zu einem Kilometer und diese addiert sind dann seiner Laufstecke. Dabei hat er auch viele Helfende und Unterstützer*innen. Er sammelt so viel Geld wie er kann, um die Forschung an seiner Krankheit AHC zu ermöglichen. Karola übergab dem zielstrebigen tapferen jungen Mann einen Scheck in Höhe von 400 Euro. Max war glücklich und sehr dankbar dafür. Weiterlesen


Bodo Ramelow

Bodo Ramelow überbringt 500 Euro

Nachdem das Feuerwehrgerätehaus in Erfurt-Hochheim komplett erneuert und erweitert wurde, hat die Feuerwehr auch wieder Zulauf bei der Jugendfeuerwehr. Da für die Ausbildung noch einiges Material benötigt wird, baten die Kameraden um eine Unterstützung. Bodo Ramelow überbrachte heute die Spende in Höhe vom 500 Euro. „Mit ihrem Wirken und speziell mit der Jugendarbeit leisten Sie einen wichtigen Beitrag, damit auch in Zukunft der Feuerwehrgedanke weiter lebt und sich Menschen uneigennützig für ihre Mitmenschen engagieren“ sagte er nach einem kurzen Rundgang durch den Neubau. Begleitet wurde Bodo Ramelow von Karola Stange, die im Ortsteil Hocheim wohnt, und dort im engen Kontakt mit den Ehrenamtlichen Floriansjüngern steht. Weiterlesen


Was ist die Alternative 54?

Der Verein Alternative 54 Erfurt e.V. wurde 1995 gegründet. Der Vereinsname leitet sich aus dem Artikel 54 der Thüringer Verfassung ab, in dem der Diätenautomatismus für Thüringer Landtagsabgeordnete festgeschrieben ist. Die Vereinsmitglieder spenden monatlich einen Anteil ihrer Diäten, die zur Förderung wichtiger Initiativen im Freistaat eingesetzt werden. Wir unterstützen soziale Projekte und engagieren uns in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Erziehung.

Die Diätenerhöhung eines einzelnen Abgeordneten kommt damit vielen Menschen zugute, fördert das solidarische Miteinander in Thüringen und unterstützt die gesellschaftliche Entwicklung im Freistaat.

Kontakt

Alternative 54 Erfurt e.V.

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: 0361/3772300

Web:  alternative-54.de