Wichtige Vorrausetzung für den 8. Krankenhausplan auf den Weg gebracht

Ralf Plötner
GesundheitPlenumPresseRalf Plötner

Anlässlich der ersten Beratung der durch die Landesregierung eingebrachten Kleinen Krankenhausnovelle im Thüringer Landtag, äußert sich der pflege- und gesundheitspolitische Sprecher der Fraktion Die Linke im Thüringer Landtag, Ralf Plötner, wie folgt:

 

„Durch diese gesetzliche Novelle kann der Rahmen geschaffen werden, um die durch die Bundesebene geplante Krankenhausreform in Thüringen erfolgreich umzusetzen, denn sie führt die geplanten Leistungsgruppen in den Krankenhaussektor ein. Mit diesen sollen Qualitätsstandards bei bestimmten Behandlungen stärker berücksichtigt werden. Die Landesregierung hat frühzeitig reagiert und schafft so noch vor der weiterhin ausstehenden abschließenden Einführung der Bundesreform die Grundlagen für eine reibungslose Übersetzung in die Thüringer Krankenhausstrukturen. So wäre auch der 8. Thüringer Krankenhausplan in der Zeitschiene und könnte auf den weiteren Weg gebracht werden. Das ist ein guter Schritt für die Thüringer Gesundheitslandschaft, damit alle Krankenhausstandorte eine Zukunft haben.“

 

Mehr aktuelle Themen