Einladung zur Fraktionsveranstaltung in Ilmenau: „Wohnen. Überall gleich gut.“

PresseGWLV

Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, vor Ort ansässigen Unternehmen, Initiativen und Einrichtungen sowie Expertinnen und Experten für Infrastruktur und Stadtplanung möchten wir über die Herausforderungen der demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen für die Wohnungspolitik diskutieren. Dabei wird es vor allem um die Frage gehen, wie es gelingen kann, allen Menschen in Stadt und Land hochwertigen und bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Gerade für die Stadt Ilmenau handelt es sich hierbei um ein aktuelles Thema, da sie als Hochschulstandort in einem ländlich geprägten Umfeld mit besonderen Herausforderungen konfrontiert wird.

 

Zeit: Mittwoch, 21. Februar 2024, 9:00 bis 17:30 Uhr

Ort: Parkcafé (Festhalle), Naumannstraße 22, Ilmenau

 

Als Einstieg in den Tag sind die Abgeordneten der Fraktion Die Linke im Ilmkreis unterwegs und besuchen verschiedene Akteurinnen und Akteure, um mit ihnen in den gemeinsamen Austausch zu treten. Zu den Zielen gehören unter anderem die Bergwacht Manebach und das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) in Arnstadt.

 

Die 15 Uhr beginnende thematische Fraktionssitzung wird durch drei Impulsvorträge eingeleitet:

  • Susanna Karawanskij, Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft in Thüringen, stellt die bisherigen Erfolge für den Wohnungsbau in Thüringen vor und erläutert die Ausgestaltungsmöglichkeiten eines landeseigenen Wohnungsbaus.
  • Dr.-Ing. Bertram Schiffers, Stadtplaner SRL Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung, stellt vor, wie zukünftige Wohnraumbedarfe und Bedingungen für einen gesellschaftlichen und fairen Wohnungsbau aussehen können.
  • Katrin Hitziggrad, Vorstandsmitglied des LeerGut-Agentinnen & -Agenten e.V. präsentiert an anschaulichen Beispielen die positiven Wirkungen von Gebäudeum- und -wiedernutzungen in ländlichen Räumen.

 

In der anschließenden Podiumsdiskussion werden die Referentinnen und Referenten sowie Christian Schaft, Abgeordneter der Fraktion Die Linke im Thüringer Landtag für den Ilmkreis, Themen, wie Beseitigung von Leerstand, die Bedeutung sozialer Infrastruktur im ländlichen Raum und mögliche Wohnformen der Zukunft vor dem Hintergrund gleichwertiger Lebensverhältnisse, diskutieren.

 

Mehr zu Thüringen. Überall gleich gut.

 

Mehr aktuelle Themen