Bahn: Einigung auf 35-Stunden-Woche ist Erfolg

Lena Saniye Güngör
GewerkschaftspolitikPresseVerkehr-MobilitätLena Saniye Güngör

Zur heute erzielten Einigung im Tarifstreit zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL erklärt Lena Saniye Güngör, arbeits- und gewerkschaftspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Thüringer Landtag:

 

„Die Einigung auf eine Absenkung der wöchentlichen Arbeitszeit von 38 auf 35 Stunden für Schichtarbeitende ist zu begrüßen. Es ist ein Schritt in die richtige Richtung, dem begrenzten Arbeits- und Fachkräfteangebot mit einer Reduktion der Arbeitszeit zu begegnen. Allerdings sind die stufenweise Angleichung der Arbeitszeitregelungen sowie die gescheiterte Ausweitung der Tarifeinigung auf Beschäftigte der Bahninfrastruktur ein Wermutstropfen.“

 

Für die Bahnreisenden sei „das Ende des Tarifkampfes eine sehr gute Nachricht und beendet die Unsicherheit über die Zugverbindungen – gerade auch über die Osterzeit“, so Güngör abschließend.

Mehr aktuelle Themen