Karola Stange zum Internationalen Männertag am 19. November

Karola Stange
FraktionGleichstellungMedienPresseKarola Stange

Anlässlich des internationalen Männertages erklärt Karola Stange, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Der internationale Männertag findet seit 1999 jährlich statt und soll auf die Jungen- und Männergesundheit und die Gleichberechtigung von Frauen und Männern aufmerksam machen. Ich freue mich, dass in diesem Jahr die erste Jenaer Männerwoche vom 13. bis 19. November in Thüringen stattgefunden hat. Die vielfältigen Angebote, Veranstaltungen und Workshops haben auf die Vorstellungen von Männlichkeit und die Beratungsangebote für Jungen und Männer im Freistaat aufmerksam gemacht.“

„Noch immer sind die Rollenbilder in unserer Gesellschaft, was Mann und was Frau ist, fest verankert. Diese wirken sich ganz konkret und oftmals negativ auf das Rollenverständnis von Männern aus. Die Männerwoche soll einen Beitrag dazu leisten, diese häufig unbewusst verlaufenden Rollenmuster zu beleuchten und andere Handlungsweisen aufzuzeigen, die zu einem fairen und auf Gleichberechtigung aufbauenden Geschlechterverhältnis beitragen können“, schließt Stange ab.

 


 

Mehr Themen