Einblick in das Camper-Leben

ParlamentsreportKarola StangeKnut Korschewsky

Ende April besuchten die Abgeordneten Karola Stange in ihrer Funktion als Erfurter Stadträtin und Knut Korschewsky als tourismuspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag zusammen mit Mitarbeiterinnen den Campingpark Erfurt an der Rudolstädter Straße in Dittelstedt. Auf Einladung des Betreiberehepaars Kerstin List und Philipp Egle konnte sich ein umfangreiches Bild von den Möglichkeiten des Wohnmobil- und Campingplatzes am Rande der Stadt gemacht werden. Mit viel Liebe zum Detail ist in den letzten Jahren ein sehr gut ausgestatteter Platz entstanden, der allen Ansprüchen gerecht wird und viel Wert auf Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Regionalität und Barrierefreiheit legt. „Die Auszeichnung des Campingpark Erfurt mit dem Tourismuspreis 2022 ist absolut verdient“, erklärt Korschewsky und zeigt sich auch über weitere Auszeichnungen begeistert, die die Eigentümer des Campingparks in den letzten Jahren erhalten haben.

Von unterschiedlichen Größen der Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen über Möglichkeiten zum Aufstellen von Zelten bis zu Übernachtungen in nachhaltigen „Holzbungalows“ für Biker:innen und Familien wurde an alle unterschiedlichen Bedürfnisse gedacht. Auch die Sanitäranlagen sind auf höchstem Niveau. Sogar eine Dusche für Hunde ist vorhanden. Und wer seine Versorgung auffüllen muss oder Kleinigkeiten wie Milch oder Marmelade vergessen hat, der kann sich im kleinen Shop an der Rezeption Nachschub organisieren.

Der Grund für den Besuch war auf die Bitte des Betreiberehepaars entstanden, denn der Campingpark ist bisher nicht gut ausgeschildert.  Es gibt zwar ein kleines Piktogramm mit einem kleinen Zelt kurz vor dem Ziel, aber keine Hinweisschilder an den Kreuzungen in der Nähe, wie den Abgeordneten und Mitarbeiterinnen bereits bei der Anfahrt aufgefallen war. Wie und in welcher Form Abhilfe geschaffen werden kann, ist noch offen. Die Abgeordneten Korschewsky und Stange wollen daher bei der Stadt Erfurt und der Landesregierung nachhaken, welche Optionen der Verbesserung kurzfristig umgesetzt werden können. Schließlich sollten die hervorragenden Möglichkeiten und Bedingungen des Campingparks Erfurt durch viele neue Gäste genutzt werden. Dazu gehört auch eine gute Erkennbar- und Erreichbarkeit.
Ein herzliches Dankeschön an Frau List und Herrn Egle für die nette Aufnahme und die interessante Führung mit den ausführlichen Informationen. Mehr Informationen zum Campingpark  unter:

www.campingpark-erfurt.de

 

Hier zur gesamten Ausgabe