Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

KONSEQUENT TRANSPARENT

Wir sind nicht käuflich.

DIE LINKE ist die einzige der im Thüringer Landtag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir machen Politik vor allem für Menschen und nicht für Großkonzerne. Wir sind nicht käuflich. So machen wir's gerecht.

Während immer neue Korruptionsskandale in den Unionsparteien ans Licht kommen, die sich bis tief hinein in die Reihen der Thüringer CDU erstrecken, sorgen die Abgeordneten der Linksfraktion dagegen für Transparenz und Klarheit. Als Mitglieder des Thüringer Landtags erhalten alle Abgeordneten nach Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von rund 6.000 €. Zusätzlich verbuchen unsere Abgeordneten individuelle Nebeneinkünfte, wie zum Beispiel als Mitglied in einem Stadt- oder Aufsichtsrat. Große Teile dieser Nebeneinkünfte gehen als Spenden an die Partei DIE LINKE oder an gemeinnützige Organisationen. Auf dieser Seite legen unsere Abgeordneten ihre Nebeneinkünfte und Ausgaben offen. Für alle Welt nachvollziehbar und konsequent transparent.

 

Die Alternative 54 e.V.

Ablehnung der Diätenerhöhung als politischer Grundsatz:

Die Alternative 54 ist ein Verein der Mitglieder der Fraktion der LINKEN im Thüringer Landtag. Die linken Abgeordneten spenden einen Teil der in Artikel 54 der Thüringer Verfassung geregelten automatischen Diätenerhöhungen an diesen Verein, der wiederum dieses Geld für die Unterstützung sozialer und gemeinnütziger Projekte in Höhe von bis zu 1.000 € verwendet. Seit der Gründung sind auf diesem Weg aus den Diätenerhöhungen mehr als 1,5 Millionen Euro an soziale Projekte und zur Unterstützung von wichtigen Initiativen in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Erziehung gegangen.

 

Alle Infos und das Antragsformular finden Sie unter alternative-54.de

Korruptionsfälle in der CDU beweisen:

Wir brauchen endlich ein Lobbyregister

Nach der Mandatsniederlegung des Thüringer Bundestagsabgeordneten Mark Hauptmann und weiteren offenkundigen Korruptionsfällen in der CDU werden Rufe nach einem verbindlichen Lobbyregister und härteren Strafen für Amtsmissbrauch, Vorteilsnahme und Korruption laut. Transparency International bescheinigt dem Land Thüringen im deutschlandweiten Vergleich mit Abstand die beste Platzierung im Anti-Korruptionsranking. Dies ist vor allem der Arbeit der LINKE, Grünen und SPD in Thüringen zu verdanken. Doch auch hier geht noch viel mehr! Damit Politik nicht käuflich ist und dies auch so bleibt. DIE LINKE.


 

Abgeordnetenentschädigungen

Alle Aufwendungen im Zusammenhang mit der Tätigkeit als Abgeordneter

 

  • Im Jahr 2020 betrug die monatliche zu versteuernde Grundentschädigung für Abgeordnete 5.976,95 € (§5 Abs. 1 ThürAbgG). Diese Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

 

  • Eine zusätzliche steuerpflichtige Entschädigung erhalten der*die Präsident*in des Landtags und die Fraktionsvorsitzenden in Höhe einer einfachen Grundentschädigung, und die Vizepräsident*innen in Höhe von 28 % der Grundentschädigung (§5 Abs. 2 ThürAbgG).

 

  • Vorsitzende der parlamentarischen Fachausschüssen sowie die parlamentarischen Geschäftsführer*innen der Fraktionen erhalten eine zusätzliche steuerfreie und ebenfalls entfernungsabhängige Aufwandsentschädigung zwischen 406,13 Euro (<20 km) und 583,50 Euro (>120 km) (§6 Abs. 3 ThürAbgG).

 

  • Jede*r Abgeordnete erhält steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung eines Abgeordnetenbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 € und für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € (§6 Abs. 2 ThürAbgG). Auch anfallende Fahrtkosten in Ausübung des Mandats werden in Abhängigkeit der Entfernung zwischen Erfurt als Sitz des Landtages und dem jeweiligen Wohnort bzw. Wahlkreisbüros mit einer steuerfreien Pauschale erstattet. Diese beträgt zwischen 252,83 Euro (<20 km) und 1.052,62 Euro (>120 km) (§6 Abs. 2 ThürAbgG).

 

  • Die Abgeordneten erhalten einen Zuschuss zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung (§20 ThürAbgG) und haben das Recht, Verkehrsmittel der Deutschen Bahn AG innerhalb Thüringens frei zu nutzen (§9 ThürAbgG).

 

  • Abgeordneten, die mandatsbedingt außerhalb ihrer Wohnung übernachten, werden auf Nachweis die Übernachtungskosten bis zu einem festgelegten Höchstbetrag erstattet. Alternativ erhalten sie gegen Nachweis einen pauschalen Mietzuschuss für eine Zweitwohnung am Sitz des Landtags (maximal 20km Umkreis) bis zu einem festgelegten Höchstbetrag. (§6 Abs. 4 ThürAbgG)

 

  • Mit den pauschalen Aufwandsentschädigungen sind alle Aufwendungen im Zusammenhang mit der Tätigkeit als Abgeordnete*r abgedeckt. Eine steuerliche Geltendmachung von mandatsbedingten Ausgaben (Reisekosten, Arbeitsmitteln, Werbungskosten usw.) erfolgt nicht.

 

  • Sofern nicht abweichend angegeben, beziehen sich alle Einnahmen, Nebeneinkünfte und Ausgaben und auf das abgeschlossene Jahr 2020.

 

  • Die Höhe der Diäten und Entschädigungen wird Mitte des jeweiligen Jahres nach Erhebungen des Landesamt für Statistik rückwirkend zum 01.01. des laufenden Jahres angepasst.

 

 

Stand: Mai 2021


 

Nebeneinkünfte und Ausgaben unsererer Abgeordneten

Zusätzlich zu den oben genannten, für alle Mitglieder des Thüringer Landtags gesetzlich festgelegten Abgeordnetenentschädigungen haben die Abgeordneten individuelle Einnahmen und Nebeneinkünfte. Außerdem spenden sie einen nicht unerheblichen Teil ihrer Einnahmen an Vereine und Institutionen. Ein Klick auf Foto oder Name öffnet die jeweilige Übersicht.

 

Einkünfte als Abgeordneter 2020

Abgeordnetengrundentschädigung

Als Mitglied des Thüringer Landtags erhielt ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben

Zusätzlich erhielt ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Abgeordnetenbüros in Weimar (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 421,05 €.

Zusatzentschädigung

Daneben erhielt ich gemäß § 6 Abs. 3 Thüringer Abgeordnetengesetz als Vorsitzender des Innen- und Kommunalausschusses eine zusätzliche monatliche steuerfreie Aufwandsentschädigung in Höhe von 443,47 €.

Veränderung 2021

Seit meiner Wahl als Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. am 6. März 2021 erhalte ich eine zusätzliche steuerpflichtige Entschädigung in Höhe einer einfachen Grundentschädigung von 5.976,95 €.

Zum April 2021 habe ich den Vorsitz im Innen- und Kommunalausschuss niedergelegt und erhalte die damit verbundene Aufwandsentschädigung nicht mehr. Auch die Pauschale für Fahrtkosten in Ausübung des Mandates erhalte ich nicht mehr.

Als Fraktionsvorsitzender habe ich die Möglichkeit, ein Dienstfahrzeug des Thüringer Landtages zu nutzen.

 

Nebeneinkünfte

Ich hatte und habe keinerlei Nebeneinkünfte, bspw. aus Vorträgen, Veröffentlichungen, Aufsichtsrats- oder Vereinstätigkeiten oder aus einer anderen wirtschaftlichen oder nebenberuflichen Betätigung.

 

Ausgaben 2020

Steuer
Im Jahr 2020 habe ich Einkommenssteuer in Höhe von 15.584 € entrichtet. Eine steuerliche Geltendmachung von Ausgaben im Bezug auf meine Abgeordnetentätigkeit erfolgt durch die pauschale Erstattung nicht mehr.

Kranken- und Pflegeversicherung
Ich entrichtete Beiträge für meine freiwillig gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung in Höhe von 10.294,39 €.


Spenden und Mitgliedsbeiträge


An die Partei DIE LINKE zahlte ich Mitgliedsbeiträge und Spenden in Höhe von 10.657,60 €.
An den Verein von Abgeordneten zur Unterstützung gemeinnütziger Projekte in Thüringen aus den automatischen Diätenerhöhungen Alternative 54 e.V. zahlte ich Mitgliedsbeiträge in Höhe von 3.660 €.

An weitere gemeinnützige Vereine (darunter beispielsweise Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen, Flüchtlingsrat Thüringen e.V., SOS Kinderdorf, Thüringer Flüchtlingspaten Syrien e.V., Thüringengestalter - Kommunalpolitisches Forum e.V., Sea-Eye e.V., Bündnis gegen Rechts Weimar, ver.di) zahlte ich Mitgliedsbeiträge und Spenden in Höhe von insgesamt ca. 2.000 Euro.

Einnahmen 

Abgeordnetengrundentschädigung

Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Zusatzentschädigung

Als parlamentarischer Geschäftsführer erhalte ich eine zusätzliche steuerfreie Aufwandsentschädigung in Höhe von 406,13 €.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben

Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 252,63 €.

 

Nebeneinkünfte 

Kommunale Bezüge

Als Stadtrat und Auschussvorsitzender im Erfurter Stadtrat habe ich im Jahr 2020 eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 4.202,00 € erhalten.

Aufsichtsratvergütung und andere vergütete Tätigkeiten

Ich bin Mitglied im Aufsichtsrat Holding SWE Erfurt und habe für diese Tätigkeit im Jahr 2020 4.270,00 € Aufwandsentschädigung erhalten.

Als Mitglied der Versammlung der Thüringer Landesmedienanstalt TLM erhielt ich im Jahr 2020 6.110,00 €.

Durch meine Mitgliedschaft im Verbandsrat der Sparkasse Mittelthüringen erhielt ich 2020 eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 1.400,00 €

Für diese Nebeneinkünfte bezahlte ich Steuern in Höhe von 5.330,00 €.

 

Ausgaben

Mandatsträgerbeitrag: 8.400,00 €

Spende der Diätenerhöhung an die Alternative 54 e.V. : 3.660,00 €

Mitgliedsbeiträge: 3.675,00 €

sonstige Spenden: 2.175,00 € (FK Topf und Söhne, Zooparkfreunde, KoPoFor, Jugendfeuerwehr, Sea-Eye, Flüchtlingspaten, SOS Kinderdorf, Marx-Engels-Stiftung, ESV Erfurt, Spielplatz der Generationen, u.a.)

Steuer: 19.235,28 €

Kranken- und Pflegeversicherung: 5.796,00 €

Parteibeiträge: 1.560,00 €

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhielt ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhielt ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 252,63 €.

Als Vorsitzende der Strafvollzugskommission erhalte ich keine Vergütung. 

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge

Aufwandsentschädigung als Stadträtin mit Sitzungsgeld 4056,08€

Aufwandsentschädigung als Mitglied im Ortsteilrat Hochheim mit Sitzungsgeld 144,00€

Aufwandsentschädigung als Ehrenamtliche Beigeordnete der Stadt Erfurt 1840,60€

Ich erhielt eine pauschale Fahrtkostenerstattung durch eine EVAG-Jahreskarte.

Aufsichtsrattätigkeit

Als Aufsichtsrätin der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft KOWO erhielt ich 2100€ Aufwandsentschädigung inklusive Sitzungsgeld.

Als Aufsichtsrätin der SWE Energie GmbH Erfurt erhielt ich  3400,00€ Aufwandsentschädigung inklusive Sitzungsgeld.

Ich bin von der Fraktion DIE LINKE im Erfurter Stadtrat in die Aufsichtsräte entsandt.

 

Ausgaben

Von der Brutto-Diät spendete ich 8.400,00 € als Mandatsträgerbeitrag an DIE LINKE.Thüringen.

Spende an DIE LINKE.Erfurt: 1350,00 €

Mitgliedsbeitrag DIE LINKE.Erfurt: 1370,00 €

Kranken- und Pflegeversicherung monatlich: 844,00 €

Steuer 2020 (ehelich veranlagt): 21.221,00 €

 

Aufwendungen und Spenden für Vereine und Verbände

 

Diätenerhöhungen spende ich derzeit in einer Höhe von 250,00€ pro Monat an die Alternative 54 e.V. Das ist ein Verein von LINKEN - Abgeordneten, der die Diätenerhöhungen an soziale, kulturelle und gesellschaftskritische Verbände und Vereine wieder auszahlt.

Verein, Institution Jahresbeitrag
AIDS-Hilfe Thüringen e.V. - Mitgliedsbeitrag 60,00 €
AIDS-Hilfe Thüringen e.V - Zuwendung 40,00 €
Alternative 54 e.V. - Mitgliedsbeitrag 60,00 €
Alternative 54 e.V. - Zuwendung 3000,00 €

Deutsche Rheumaliga - Mitgliedseitrag

40,00 €

Deutsch-Russische Freundschaftsgesellschaft Thüringen e.V. 30,00 €
Förderverein Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Hochheim - Zuwendung 40,00 €
Kommunalpolitisches Forum e.V. - Mitgliedsbeitrag 31,00 €
Nestpatenschaften zur Rettung von Meeresschildkröten -MSV Nicaragua e.V. - Zuwendung 300,00 €
Vereinigung für Hörgeschädigte e.V. - Mitgliedsbeitrag 30,00 €
Schutzbund der Senioren und Vorruheständler Thüringen e.V. - Mitgliedsbeitrag 24,00 €
Kunstfest Tiefthal -Kulturprojekt Kunstgriff e.V. - Zuwendung 75,00 €
Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 e.V.- Zuwendung 80,00 €
Thüringer Arbeitsloseninitiative-Soziale Arbeit e.V. - Mitgliedsbeitrag 36,00 €
Thüringer Arbeitsloseninitiative-Soziale Arbeit e.V. - Zuwendung 164,00 €
ver.di - Mitgliedsbeitrag 160,68 €
ega-Park-Freunde e.V. - Mitgliedsbeitrag 41,00 €
Volkssolidarität Regionalverband Mittelthüringen e.V. - Zuwendung 110,00 €
Frauen-und Familienzentrum Erfurt e.V. - Zuwendung 50,00 €
Zoopark Freunde - Mitgliedsbeitrag 30,00 €
DLRG Erfurt e.V. - Mitgliedsbeitrag 80,00 €
Bürgerverein Linderbach e.V. - Zuwendung 150,00 €
Thüringer Flüchtlingspaten Syrien e.V. - Zuwendung 200,00 €
SOS Kinderdorf Gera - Zuwendung 200,00 €
Sea - Eye e.V. - Zuwendung 200,00 €
Hochheimer Karnevalsclub e.V. - Zuwendung 100,00 €

 

 

Einnahmen 

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhielt ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Zusatzentschädigung
Als Vorsitzende des Ausschuss für Europa, Kultur und Medien erhalte ich eine zusätzliche steuerfreie Aufwandsentschädigung in Höhe von 527,49 €.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhielt ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 799,96 €.

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge
Als Stadträtin erhalte ich laut Hauptsatzung der Stadt Nordhausen eine monatliche Aufwandsentschädigung von 180,00 € sowie monatlich 200,00 € als Vorsitzende des Ausschuss für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing.

Zusätzlich erhalte ich bei Teilnahme für jede Sitzung des Stadtrates und für jede Sitzung eines Ausschusses jeweils 30,00 €.

Aufsichtsratvergütung
Als Aufsichtsrätin der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft (SWG) erhalte ich vierteljährlich 166,00 € Aufwandsentschädigung inklusive Sitzungsgeld.

Die Arbeit in den Gremien der Partei DIE LINKE. ist ehrenamtlich und wird nicht vergütet. Die Reisekosten werden entsprechend des Bundesreisekostengesetzes erstattet.

 

Abgaben  
10% Kommunalbezüge/monatlich Spende an DIE LINKE.Nordhausen
150,00 €/monatlich Mitgliedsbeitrag DIE LINKE.Nordhausen
12,00 €/jährlich Mitgliedsbeitrag Europäische LINKE (EL)
700,00 €/monatlich Mandatsträgerbeitrag DIE LINKE.Thüringen
38,00 €/monatlich Mandatsträgerbeitrag Stadtrat Nordhausen
38,00 €/monatlich Fraktionsbeitrag Stadtrat Nordhausen
300,00 €/monatlich Fraktionsverein Alternative 54 e.V.
834,90 €/monatlich freiwillige gesetzliche Krankenversicherung
Mitgliedschaft in Vereinen  
60,00 €/jährlich Förderverein "Kunsthaus Meyenburg"
10,00 €/jährlich Förderverein "Herder Gymnasium Nordhausen"
18,00 €/jährlich Vereinigung ehemaliger Schüler und Förderer "Wilhelm von Humboldt" Gymnasium Nordhausen
31,00 €/jährlich Die Thüringengestalter e.V.
16,00 €/jährlich Bund für Naturschutz und Umwelt Sachsen-Anhalt (BUND)
25,00 €/jährlich NEKST e.V./Kunsthaus Meiningen
50,00 €/jährlich Jugendkunstschule Nordhausen e.V.
26,00 €/jährlich Fördermitglied IFA-Museum Nordhausen am Harz e.V.
50,00 €/jährlich Förderverein Theater Nordhausen e.V.
20,00 €/jährlich Förderverein Park Hohenrode e.V.
60,00 €/jährlich "Via tempore e.V." Erfurt
60,00 €/jährlich Mitgliedsbeitrag Alternative 54 e.V.
80,00 €/jährlich Kulturpolitische Gesellschaft e.V.
50,00 €/jährlich Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V.
50,00 €/jährlich Verein der Freunde und Förderer der Kreismusikschule Nordhausen e.v.
25,00 €/jährlich Chorverband Thüringen e.V.
156,80 €/jährlich GEW Thüringen

 

Einkünfte als Abgeordneter 

Abgeordnetengrundentschädigung

Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben

Zusätzlich erhielt ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 673,65 €.

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge

Ich bin Mitglied im Kreistag von Schmalkalden-Meiningen und bekomme dafür monatlich 200,00 €.

Als Stadtratsmitglied von Zella-Mehlis erhalte ich 120,00 € Aufwandsentschädigung im Monat zuzüglich 16,00 € pro Stadtratssitzung.

Ich bin im Verbandsrat Zweckverband Abfallwirtschaft Südwestthüringen (ZAST) und erhalte für diese Tätigkeit jährlich 180,00 €.

 

Ausgaben

Mitgliedsbeitrag DIE LINKE: 100,00 €/Monat

Mitgliedsbeitrag Europäische Linke: 6,00 €/Jahr

Mandatsträgerbeitrag Landtag: 700,00 €/Monat

Mandatsträgerbeitrag Kreistag/Stadtrat: 30,00 €/Monat

Freiwillige gesetzliche Krankenversicherung (inkl.Pflegeversicherung): 882,84 €/Monat

 

Spenden und Mitgliedsbeiträge

Meine Diätenerhöhungen Spende ich in Höhe von 300,00 € monatlich an die Alternative 54 e.V.

Zudem spende ich in unregelmäßigen Abständen einmalige Spenden an diverse Vereine und Gruppen.

Vereinsmitgliedschaften Beitrag pro Jahr
Alternative 54 e.V. 60,00 €
Die Thüringengestalter e.V. 32,00 €
Verein zur Förderung des bedingungslosen Grundeinkommens e.V. 60,00 €
Solidaritätsdienst International e.V. 30,00 €
Förderverein Grundschule Benshausen e.V. 12,00 €
Förderverein Gymnasium Zella-Mehlis e.V. 12,00 €

 

Einnahmen als Abgeordneter

Als Mitglied des Thüringer Landtages erhalte ich gemäß §6 Abs. 1 des Thüringer Abgeordnetengesetztes eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Der Zahlbetrag beträgt 5.960,57 €. Davon abgezogen werden 3.874,37 € aus dem Ministerentgeld.

Somit verbleiben für meine Tätigkeit als Abgeordneter des Thüringer Landtages 2.086,20 €.

Zusätzlich erhielt ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Abgeordnetenbüros in Erfurt (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 € und für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 €. Mit den pauschalen Aufwandsentschädigungen sind alles Aufwendungen im Zusammenhang mit meiner Tätigkeit als Abgeordneter abgedeckt. Eine steuerliche Geltendmachung von monatsbedingten Ausgaben (Reisekosten, Arbeitsmitteln, Werbungskosten usw.) erfolgt daher nicht.

Einnahmen als Ministerpräsident

Meine Einkünfte als Ministerpräsident belaufen sich auf 16.850,40 € (122 Prozent der Besoldungsgruppe B10). Zusätzlich erhalte ich eine Dienstaufwandsentschädigung in Höhe von 766 €,  einen Zuschuss für die Kranken- und Pflegeversicherung und einen Familienzuschlag der Stufe 1 gemäß § 38 Abs.1 Nr.1 des Thüringer Besoldungsgesetzes. 

Ausgaben

Ich zahle jährlich Beiträge für meine gesetzliche Krankenversicherung in Höhe von 8.422,29 € und 1.635,13€  für meine Pflegeversicherung. Für Vorsorgen und Lebensversicherung zahle ich jährlich 8898,00 €. Zudem zahle ich Kirchsteuer in Höhe von 4646,09 €.

An die Partei DIE LINKE zahle ich Mitgliedsbeiträge in Höhe von 4206,- € und Mandatsträgerbeiträge in Höhe von 19.200,- €. Aus der Automatischen Diätenerhöhung spende ich 1200 € an die Alternative 54 e.V. . Aus der Nachzahlung der Diätenerhöhung spendete ich im vergangenen Jahr, wie alle anderen Abgeordneten der Landtagsfraktion DIE LINKE, zusätzlich 1200 €.

Beiträge und Spenden

Hinzu kommen zahlreiche Beiträge und Spenden:

Darunter Mitgliedsbeiträge bei Verdi (560 €), Mobit e.V. (60,- €), Die Thüringen Gestalter (31,- €), Mehr Demokratie e.V.(78,- €), DIG Erfurt e.V.(72,- €), Mach meinen Kumpel nicht an / Ran e.V. (50,- €), Rosa Luxemburg Stiftung Berlin (150,- €), Rosa Luxemburg Stiftung Thür. (26,- €), Freunde Citadelle Petersberg (55,- €), Radio Lotte e.V. (65,- €), Deutsche Kriegsgräberfürsorge (100,- €), Fan Projekt Jena (50,- €), Gesell. D. Theaterfreunde Erfurt e.V. (30,- €), Volkssolidarität (60,- €), Vereinigung der ehem. MdB und MdL (100,- €), Gemeindekirchenbeitrag (42,- €), aber auch Einzelspenden beispielswiese für die Grabplatte Ronaldo Brehm Barcelona (1.000,- €), den Hochheimer Karneval (100,- €), Zukunft Frieden e.V. (120,- €) und die Memo Gruppe (50,- €) , für den Thüringer Orgelsommer (200 €) , Thüringer Flüchtlingspaten e.V. (200 €), See-eye e.V. (200 €) und SOS Kinderdorf Gera (200 €)   

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Zusatzentschädigung
Als Vorsitzende des Verfassungsausschuss erhalte ich eine zusätzliche steuerfreie Aufwandsentschädigung in Höhe von 499,52 €.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhielt ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Abgeordnetenbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 673,65 €.

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge

Als Kreistagsmitglied des Wartburgkreises erhalte ich laut Satzung des Wartburgkreises eine monatliche Aufwandsentschädigung von 240,00 €.

Als Gemeinderätin erhalte ich laut Hauptsatzung der Gemeinde Leimbach eine monatliche Aufwandsentschädigung von 40,00 €.

Die Arbeit in den Gremien der Partei DIE LINKE. ist ehrenamtlich und wird nicht vergütet. Die Reisekosten werden entsprechend des Bundesreisekostengesetzes erstattet.

 

Spenden, Mitgliedsbeiträge & Sonstiges

 

Spenden

 

25% Kommunalbezüge Gemeinderätin Leimbach/monatlich

DIE LINKE. Wartburgkreis- Eisenach

160,00 €/monatlich

Mitgliedsbeitrag DIE LINKE.Wartburgkreis- Eisenach

12,00 €/jährlich

Mitgliedsbeitrag Europäische LINKE (EL)

25% monatlich

Kreistagsfraktion Wartburgkreis

700,00 €/monatlich

Mandatsträgerbeitrag DIE LINKE.Thüringen

305,00 €/monatlich

Fraktionsverein Alternative 54 e.V.

350,00 €/jährlich

Ferienlager Ottokar

Mitgliedschaft in Vereinen

 

120,00 €/jährlich

Dauerspende Tafel e.V. Bad Salzungen

300,00 €/jährlich

Förderverein FSV Leimbach

50,00 €/jährlich

VdK Bad Salzungen

20,00 €/jährlich

Volkssolidarität Bad Salzungen

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Zusatzentschädigung
Als Präsidentin des Thüringer Landtags erhalte ich eine zusätzliche steuerpflichtige Entschädigung in Höhe einer einfachen Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Abgeordnetenbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 799,96 €.

 

Nebeneinkünfte

Monatliche Entschädigung für kommunale Mandate:

200,00 € Kreistag Nordhausen
180,00 € Stadtrat Nordhausen

 

Andere wirtschaftliche Tätigkeiten:

225,00 € Verwaltungsrat Sparkasse Nordhausen

 

Ausgaben (monatlich)

1600,00 € Mandatsabgabe an die Partei DIE LINKE
153,00 € Mandatsabgabe für kommunale Mandate an die Partei DIE LINKE
300,00 € Mitgliedsbeitrag DIE LINKE
210,00 € Alternative 54 e.V.
540,00 € Krankenkasse

 

Im Jahr 2020 entrichtete ich darüber hinaus 2400,00 € als Spenden an Vereine aus der Diätenerhöhung.

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 799,96 €.

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge
Aufwandsentschädigung als Stadtrat: 435,00 €

Aufsichtsratvergütungen
Ich verzichte auf jegliche Bezüge als Aufsichtsrat der Nahverkehrsgesellschaft GVB Gera GmbH.

 

Ausgaben (monatlich)

Mandatsträgerbeitrag: 700,00 €

Kranken und Pflegeversicherung: 882,00 €

Spende der Diätenerhöhung in Höhe von 210,00 € an die Alternative 54 e.V.

 

Dazu kommen Beiträge für folgende Mitgliedschaften:

DIE LINKE. Gera + IG Metall = 231,50 €/Monat.

Interkultureller Verein + Studentenförderverein Gera + RAG Gera-Greiz = 130,00 €/Jahr

 

Jährliche Spenden:

250,00 € Tierpatenschaft Rothirsch im Waldzoo Stadt Gera

250,00 € Bücherspende Bibliothek Stadt Gera

100,00 € Sportförderpreis Gera

 

Einmalige Spenden

2020:

600,00 € - Freier Eintritt im Waldzoo Gera für alle unter 18 Jahren am 20.September

200,00 € - SOS Kinderdorf e.V.

200,00 € - Flüchtlingspaten Syrien e.V.

200,00 € - Seawatch

70,00 € - Thüringer Arbeitsloseninitiative Gera (Kinderweihnacht)

 

2021:

500,00 € - Maskenspende für Geraer Tafel, ASG Gera, FFW Gera-Liebschwitz

50,00 € - Baumspende Partnerschaftsgarten Sliven

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Als Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. erhielt ich eine zusätzliche steuerpflichtige Entschädigung in Höhe einer einfachen Grundentschädigung von 5.976,95 €.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 € und für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 €.

 

Seit März 2021:

Seit der Niederlegung des Vorsitzes der Fraktion DIE LINKE. am 6. März 2021 erhalte ich die zusätzliche steuerpflichtige Entschädigung in Höhe einer einfachen Grundentschädigung von 5.976,95 € nicht mehr.

Für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag erhalte ich eine Pauschale in Höhe von 252,63 €.

 

Nebeneinkünfte

Ich hatte und habe keinerlei Nebeneinkünfte, bspw. aus Vorträgen, Veröffentlichungen, Aufsichtsrats- oder Vereinstätigkeiten oder aus einer anderen wirtschaftlichen oder nebenberuflichen Betätigung.

Als Parteivorsitzende der LINKEN erhalte ich keinerlei Vergütung

 

Ausgaben, Spenden & Mitgliedsbeiträge

Von der Brutto-Diät spende ich 700,- €/Monat Mandatsträgerbeitrag an DIE LINKE. Thüringen.

Ebenso spende ich 15% der Funktionszulagen an DIE LINKE. Thüringen.

Kranken und Pflegeversicherung: 882,84 €/Monat (freiwillig gesetzlich krankenversichert)

Aufwendungen und Spenden, Mitgliedsbeiträge: etwa 400,- €/Monat (Gewerkschaften, Erfurter Vereine, u.a.)

Spende der Diätenerhöhung in Höhe von 350,- €/Monat an die Alternative 45 e.V.

Einnahmen 

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Zusatzentschädigung
Als Vorsitzender des Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport erhalte ich eine zusätzliche steuerfreie Aufwandsentschädigung in Höhe von 471,50 €.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 547,35 €.

 

Nebeneinkünfte

Ich hatte und habe keinerlei Nebeneinkünfte, bspw. aus Vorträgen, Veröffentlichungen, Aufsichtsrats- oder Vereinstätigkeiten oder aus einer anderen wirtschaftlichen oder nebenberuflichen Betätigung.

 

Ausgaben

Mandatsträgerbeitrag: 700,00 €
Kranken- und Pflegeversicherung: 882,84 €
Reisekosten/Büro etc: 1.700,00 €

 

Spenden, Mitgliedsbeitrage & Sonstiges:

Spende der Diätenerhöhung in Höhe von 310,00 €/Monat an die Alternative 45 e.V.

Verein, Institution      Betrag in Euro       
GEW 35,00
DIE LINKE 120,00
Mieterverein 10,00
Flüchtlingspaten 50,00

 

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 799,96 €.

 

Nebeneinkünfte


Kommunale Bezüge
Die Aufwandsentschädigung für meine Tätigkeit im Stadtrat von Gera beträgt monatlich 230,00 €.
Ich bin Vorsitzender des Jugendhilfeausschuss der Stadt Gera und erhalte dafür eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 205,00 €.


Aufsichtsratsvergütung
Ich bin von der Fraktion die Linke Gera für den Stadtrat Gera in den Aufsichtsrat der Elstertal Infraprojekt (Gera) entsandt worden und erhielt monatlich durchschnittlich 32,00 €.

 

Ausgaben


Voraussichtlich Steuer
Für das Jahr 2020 erwarte ich eine Einkommenssteuer in Höhe von 18.000,00 € zu entrichten.
Eine steuerliche Geltendmachung von Ausgaben im Bezug auf meine Abgeordnetentätigkeiterfolgt durch die pauschale Erstattung nicht mehr.


Vorraussichtlich Kranken und Pflegeversicherung 2021
Ich entrichtete Beiträge für meine freiwillig gesetzlich Kranken und Pflegeversicherung in Höhe von 10.739,28 €.


Büroausgaben
Für mein Büro vor Ort, welches ich für Bürger*innen und in Kombination mit einem Jugendbüro eingerichtet habe, gebe ich monatlich ca. 1.200€ aus.


Spenden und Mitgliedsbeiträge


An die Partei DIE LINKE und die Fraktion DIE LINKE Gera, zahlte ich Mitgliedsbeiträge und Spenden in Höhe von 11.091,00€.


An den Verein von Abgeordneten zur Unterstützung gemeinnütziger Projekte in Thüringen aus den automatischen Diätenerhöhungen Alternative 54 e.V. zahlte ich Mitgliedsbeiträge und Spenden in Höhe von 720,00 €.


An weitere gemeinnützige Vereine, Projekte und Verbände sowie private Initiativen (darunter beispielsweise, DRK Kreisverband Gera, SOS Kinderdorf Gera, Wendepunkt e.V., Geraer Tafel e.V., TVVdN/BdA e.V., Streetwork Gera e.V., Thüringer Flüchtlingspaten Syrien e.V., Sea-Eye e.V., Geraer Bibliothek, Tierpark Gera, Gleichstellungsbeauftragte Projekt Gera, Mieterschutzbund, Studentenförderverein Gera e.V., Förderverein Ostschule e.V., Shalom Gera, Heimatverein Dürrenebenrsdorf e.V., ) zahlte ich Mitgliedsbeiträge oder Spenden oder Einmalbeträge in Höhe von insgesamt ca. 3.445,00 € Euro.


Seit dem 01.05.2021 bin GEW Thüringen Mitglied und entrichte entsprechende Beiträge.

Einnahmen 

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 673,65 €.

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge

  • Aufwandsentschädigung als Stadträtin in Jena: 3.000,00 € im Jahr 2020
  • zusätzliche Aufwandsentschädigung für Teilnahme an Sitzungen des Stadtrates, des Jugendhilfe-  Ausschuss, Unterausschuss Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit, Fraktionssitzungen:  425,00 € in 2020
  • zusätzliche Aufwandsentschädigung als papierlose Stadträtin: 180,00 € im Jahr 2020

 

Ausgaben 

Kranken und Pflegeversicherung: 868,96 €/ Monat

Spenden- und Mitgliedsbeiträge (siehe Tabelle): 1.404,63 €/ Monat

Verein, Institution Betrag in € (2020 gesamt)
Die Linke KV Saalfeld-Rudolstadt 1.760,00
Die Linke SV Jena 600,00
Die Linke LV Thüringen 8.400,00
Sea-Eye e.V. 200,00
SOS-Kinderdorf 200,00
Spendenfond Opferberatung EKMD 600,00
IG Metall Verwaltungsstelle Jena-Saalfeld-SHK 600,60
Thüringer Flüchtlingspaten e.V. 200,00
Förderkreis JG-Stadtmitte e.V. 925,00
Rote Hilfe e.V. 120,00
Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V. 250,00
Alternative 54 e.V. 3.000,00

Gesamt 2020:    

16.855,60

 

Weiterhin unterstütze ich diverse antifaschistische und antirassistische Initiativen, die nicht über eine gemeinnützige Rechtsform verfügen und deswegen nicht in dieser Auflistung aufgezählt sind, mit unregelmäßigen Spenden.

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 547,35 €.

 

Nebeneinkünfte

Ich hatte und habe keinerlei Nebeneinkünfte, bspw. aus Vorträgen, Veröffentlichungen, Aufsichtsrats- oder Vereinstätigkeiten oder aus einer anderen wirtschaftlichen oder nebenberuflichen Betätigung.


Ausgaben

Mandatsträgerbeiträge an DIE LINKE. Thüringen 2020:  8.400 €
freiwillige gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung : 899,78 €/Monat
Monatliche Spende der Diätenerhöhung in Höhe von 310,00 € an die Alternative 45 e.V.

 

Mitgliedsbeiträge

Verein, Institution Betrag pro Jahr
DIE LINKE. Kreisverband Ilm-Kreis 1.440 €
Europäische LINKE 300 €
Linksjugend [solid] 300 €
Linke.SDS 240 €
GEW Thüringen 420 €
Alternative 54 e.V. 3.720 €
Flüchtlingsrat Thüringen e.V. 60 €
Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Thüringen e. V. 180 €
s.P.u.K. e.V. 300 €
Bund demokratischer Wissenschaftler*innen
(BdWi)
432 €
Rote Hilfe e.V. 90 €
ROSAlumni e.V. 60 €
Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen e.V. 52 €
Klangegrüst Erfurt e.V. 100 €
Naturfreunde Thüringen 40 €
Stellwerk Weimar e.V. 120 €
Tierschutzverein Erfurt e.V. 30 €
VVN-BdA e.V. 240 €
Thüringen Gestalter – Kommunalpolitisches
Forum e.V.
31 €
Förderverein Barchfelder Schlösser e.V. 12 €
ran e.V. 120 €
Schützengesellschaft Barchfeld/Werra 1886 e.V. 66 €

 

Sonstige Einzelspenden in 2020:

Flüchtlingspaten Syrien e.V. 200 €
Attraktives Ilmenau e.V. 600 €
SOS Kinderdorf Gera 200 €
Sea-Eye e.V. 200 €

 

Sonstige Beteiligungen

Genossenschaft KulturQuartier Schauspielhaus
eG iG

1000 € (einmaliger
Genossenschaftsanteil)

 

Einnahmen 

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 547,35 €.

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge (monatlich)

  • Aufwandsentschädigung und Sitzungsgeld als Gemeinderätin Herbsleben: 21,- €
  • Aufwandsentschädigung als Mitglied im Kreistag des Unstrut-Hainich-Kreises: 178,15 € + Sitzungsgeld (je Sitzung): 15,27 €
  • Aufwandsentschädigung als Vorsitzende eines Ausschusses des Unstrut-Hainich-Kreises: 100,- €

 

Ausgaben


Freiwillige gesetzliche Kranken und Pflegeversicherung: 882,84 € (pro Monat)
Mandatsträgerbeitrag DIE LINKE. Kreisverband Unstrut-Hainich-Kreis : 275 € (pro Jahr)
Mandatsträgerbeitrag DIE LINKE. Thüringen: 8.400,00 € (pro Jahr)

 

Spenden, Mitgliedsbeiträge und Sonstiges

Private Spenden 2020: 1200 € (pro Jahr) an:    

Sea-Eye e.V. 200 €
SOS Kinderdorf Gera 200 €
Thüringer Flüchtlingspaten Syrien e.V. 200 €
Sportfischerverein Herbsleben 600 €

 

Aufwendungen und Spenden, Mitgliedsbeiträge : 

Verein, Institution Betrag in €/Jahr
DIE LINKE. KV Unstrut-Hainich-Kreis 1200,00
Europäische LINKE 12,00
Alternative 54 Erfurt e.V. 3720,00
Die Thüringengestalter e.V. 31,00
Heimatverein Herbsleben e.V. 24,00
Förderverein Geschwister-Scholl-Haus Mühlhausen 24,00
Schulförderverein Herbsleben 24,00
Förderverein Erosionsgebiet Bruchstedt 24,00
Verein Landengel Kirchheilingen e.V. 12,00
gesamt 13.471,00

 

 

 

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung

Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben

Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 673,65 €.

Veränderung 2021

Seit meiner Wahl als Vorsitzender des Innen- und Kommunalausschusses im Jahr 2021 erhalte ich eine zusätzliche steuerfreie Aufwandsentschädigung. Sobald diese gilt, werde ich den neuen Betrag an dieser Stelle nachreichen.

 


Nebeneinkünfte

Aufsichtsratvergütungen
Als Mitglied des Verwaltungsrates der Wartburg-Sparkasse habe Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgelder in Höhe von insgesamt 2.270,- Euro erhalten. Dies setzt sich auch einer monatlichen pauschalen Aufwandsentschädigung in Höhe von 155,- Euro und einem Sitzungsgeld in Höhe von 102,50 Euro für jede Teilnahme an einer Sitzung (vier Sitzungen) zusammen.

Einnahmen aus ruhendem Arbeitsverhältnis:
Aus meinem ruhenden Arbeitsverhältnis mit der Stadtverwaltung Eisenach habe ich einen Bruttoarbeitslohn in Höhe von 1.890,34 Euro erhalten. Dieser Betrag wurde mir Anfang 2020 aufgrund bundesgesetzlicher und tariflicher Bestimmungen als anteiliges Leistungsentgelt aus dem Kalenderjahr 2019 vor der Zeit der Mandatsannahme gezahlt. Dieser Betrag ist zu versteuern und unterliegt den üblichen Abgaben der Sozialversicherungen.

 

Ausgaben

Mandatsträgerbeitrag: 8.400,- Euro an DIE LINKE. Thüringen
Krankenversicherung: 8.279,93 Euro
Pflegeversicherung: 1.704,18 Euro
Spende der Diätenerhöhung in Höhe von 3.600,- Euro an die Alternative 45 e.V.

Spenden, Mitgliedsbeitrage & Sonstiges:

Verein, Institution Betrag in Euro
SOS-Kinderdorf e.V. 200,-
DIE LINKE. Thüringen 10.023,-
Thüringengestalter – Kommunalpolitisches Forum 32,-
Sea-Eye e.V. 200,-
Björn Steiger Stiftung 50,-
Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen 52,-
Thüringer Flüchtlingspaten Syrien e.V. 200,-

 

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung

Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben

Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 673,65 €.

 

Nebeneinkünfte

Ich hatte und habe keinerlei Nebeneinkünfte, bspw. aus Vorträgen, Veröffentlichungen, Aufsichtsrats- oder Vereinstätigkeiten oder aus einer anderen wirtschaftlichen oder nebenberuflichen Betätigung.
   


Ausgaben (jährlich)

Mandatsträgerbeitrag: 8.400,00 €
 
Kranken- und Pflegeversicherung: 5.491,56 €

Steuervorauszahlungen: 13.896,00 € 
 
Spende von Diätenerhöhung an die Alternative 54 e.V:  1.200,00 €
 
Mitgliedsbeitrag an die Alternative 54 e.V.: 120,00 €
 
Mitgliedbeitrag Anwaltskammer Thüringen: 360,00 €
 
Mitgliedsbeitrag WeimarerAnwaltverein e.V.: 202,37 €
 
Mitgliedsbeitrag Arbeitsgemeinschaft Mediation im DeutscherAnwaltVerein:  e.V. 70,00 €
 
Mitgliedsbeitrag Thüringer Arbeitskreis Mediation: 39,00 €
 
Diverse – oft anlassbezogene – Spenden an gemeinnützige Einrichtungen am Wohnort und im Wahlkreis, insbesondere an Einrichtungen des Tierschutzes, der Kinder- und Jugendarbeit, der Behindertenhilfe.

 

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 252,63 €.

 

Nebeneinkünfte

Aufwandsentschädigung als Stadträtin Fraktion DIE LINKE Thüringen:

  • Aufsichtsratstätigkeit egapark Erfurt: 1.200,- Euro jährlich
  • Aufsichtsratstätig SWE Stadtwirtschaft GmbH: 1.900,- Euro jährlich
  • Aufwandsentschädigung Landeshauptstadt Erfurt 374,- Euro monatlich
  • Außerdem erhalte ich eine pauschale Fahrkostenerstattungen durch eine EVAG-Jahreskarte.

ACHTUNG: Seit März 2021 bin ich Fraktionsvorsitzende im Stadtrat. Ich erhalte dadurch neue Verpflichtungen in Ausschüssen und trete in neue Aufsichtsräte ein. Damit ändert sich der Betrag meiner Aufwandsentschädigung. Sobald diese gilt, werde ich den neuen Betrag an dieser Stelle nachreichen.


Ausgaben:


Monatliche Spenden seit 2020:

ver.di 26,92 Euro
DIE LINKE Thüringen 700,- Euro
Thüringer Flüchtlingspaten Syrien e.V. 20,- Euro
Stadtverband DIE LINKE Erfurt Mitgliedschaft 120,- Euro
Linkjugend solid Thüringen 30,- Euro
Stadtverband DIE LINKE Erfurt aus Aufwandsentschädigung Stadtratstätigkeit 180,- Euro
Alternative 54 Erfurt e.V. 310,- Euro
BUND 10,- Euro
Offenes Jugend- und Wahlkreisbüro RedRoXX für Veranstaltungen, politische Aktionen und Unterstützung von Bündnissen 1.400,- Euro

 

Einmalige Spenden 2020 bis Stand April 2021:

SOS Kinderdorf Gera 200,- Euro
Sea-eye Seenotrettung im Mittelmehr 200,- Euro
Thüringer Flüchtlingspaten Syrien e.V. 200,- Euro
Thüringer Flüchtlingspaten Syrien e.V. 400,- Euro
Tierschutzverein Erfurt 200,- Euro
Lebenshilfe Erfurt 200,- Euro
Mission lifeline 200,- Euro

 

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung

Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben

Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 547,35 €.

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge

Mitglied des Stadtrates:
In dieser ehrenamtlichen Funktion erhielt ich 2020 eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 4.150, 00 €, die sich zusammensetzt aus Aufwandsentschädigung 3.000 Euro sowie Sitzungsgeld in Höhe von 25,00 Euro der unterschiedlichen Ausschüsse. Monatlich bedeutet das in Abhängigkeit von der Häufigkeit der Beratungen ca. 300- 350 Euro.

Vorstandsvorsitzende des Jenaer Frauenhaus e.V.:
Meine Tätigkeit als Vorstandsvorsitzende des Jenaer Frauenhaus e.V. ist ehrenamtlich und wird daher nicht vergütet.

Vorsitzende der Landesverkehrswacht Thüringen e.V.:
Meine Tätigkeit als Vorstandsvorsitzende Landesverkehrswacht Thüringen e.V. ist ehrenamtlich und wird daher nicht vergütet.
 
Vizepräsidentin der Deutschen Verkehrswacht:
Meine Tätigkeit als Vizepräsidentin der Deutschen Verkehrswacht ist ehrenamtlich. Ich erhalte eine monatliche Aufwandspauschale in Höhe von 150,00 Euro, die ich für Spenden an Vereine nutze.


Ausgaben


Mandatsträgerbeitrag DIE LINKE Thüringen: 700 Euro
Die Arbeit in den Gremien der Partei DIE LINKE. bzw. als stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Jenaer Stadtfraktion ist ehrenamtlich und wird nicht vergütet. Reisekostenerstattung nehme ich nicht in Anspruch.


Kranken und Pflegeversicherung:

Als Mitglied der AOK bezahle ich den entsprechenden Anteil an der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung.


Aufwendungen und Spenden

Mitgliedsbeiträge/Spenden: Im Jahr 2020 erhielt von mir
die Linke Thüringen Geldzuwendungen in Höhe von 8.400 Euro
die Linke Jena Geldzuwendungen in Höhe von 2.351 Euro.


Als Mitglied in der DVW, LVW und Kreisverkehrswacht Jena- SHK, als Mitglied bei Verdi, im Verein für die Kinder von Tschernobyl, Übungsleiterin Schwimmen beim SV Schott Jena, Frauenhaus e.V. sowie im Förderverein Migration e.V. bezahle ich entsprechende Mitgliedsbeiträge, ebenso ein Förder-Abo für einen Kulturverein sowie ein Zeitungsabo für eine gemeinnützige Einrichtung. Regelmäßige Spenden an Kulturvereine, soziale Organisationen (DRK, Diakonie Mitteldeutschland, Welthungerhilfe, Lebkom. e.V.) und andere gemeinnützige Einrichtungen sind für mich selbstverständlich, ebenso die Unterstützung sozialer Projekte.

 

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung

Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben

Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 547,35 €.


Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge

Mitglied des Stadtrates: In dieser ehrenamtlichen Funktion erhielt ich 2020 eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 7330,00 €, die sich zusammensetzt aus Aufwandsentschädigung sowie Sitzungsgeld der unterschiedlichen Ausschüsse und meiner Tätigkeit als Fraktionsvorsitzenden. Monatlich bedeutet das rund 600,00 €.

Aufsichtsratvergütungen

Mitglied des Aufsichtsrates der Stadtwerke Jena GmbH: Ich bin von der Fraktion DIE LINKE für den Stadtrat in den Aufsichtsrat entsandt. Die Aufsichtsratsvergütungen betrugen 2020 insgesamt 2100,00€. Hiervon gehen 50% an die Partei.

Andere ehrenamtliche Tätigkeiten

Tätigkeit als Dozentin am Ethik-Lehrstuhl der Friedrich-Schiller-Universität Jena: Die Tätigkeit als Dozentin wird von mir unentgeltlich ausgeführt.

Vorstandsvorsitzende der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen: Meine Tätigkeit als Vorstandsvorsitzende der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen ist ehrenamtlich und wird daher nicht vergütet.

Meine Tätigkeit als Redaktionsmitglied der Zeitung Prager Frühling ist ehrenamtlich und wird daher nicht vergütet.

 

Ausgaben

Mandatsträgerbeitrag DIE LINKE Thüringen: 700,00 €/Monat.

Kranken und Pflegeversicherung: 894,94 €

 

Aufwendungen und Spenden, Mitgliedsbeiträge

Mitgliedsbeitrag Alternative 54 e.V.: 120,00 €/Jahr
Spende der Diätenerhöhung in Höhe von 3600,00 €/Jahr an die Alternative 54 e.V.

Mitgliedsbeitrag Linke Jena: 1199,00 €/Jahr
Beitrag Europäische Linke 12,00 €/Jahr
Mitgliedsbeitrag Landesverband DIE LINKE Thüringen: 1200,00 €/Jahr

Insgesamt: 6.131,00  €/Jahr


Sonstige monatliche Mitgliedsbeitrage:

Beiträge ver.di: 61,51€/Monat

 

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 1.052,62 €.

 

Nebeneinkünfte

Ich hatte und habe keinerlei Nebeneinkünfte, bspw. aus Vorträgen, Veröffentlichungen, Aufsichtsrats- oder Vereinstätigkeiten oder aus einer anderen wirtschaftlichen oder nebenberuflichen Betätigung.

 

Spenden, Mitgliedsbeiträge & Sonstiges:

Im Jahr 2020 habe ich als Mitglied oder Spender nachfolgende Geldleistungen getätigt.

Empfänger Betrag Verwendung
DIE LINKE. Thüringen 8.400,00 Euro Mandatsträgerbeitrag
DIE LINKE. Sonneberg 1.455,00 Euro Mitgliedsbeitrag
DIE LINKE. Sonneberg 600,00 Euro Spende
Kommunalpolitisches Forum 31,00 Euro Mitgliedsbeitrag
VVN/BdA 180,00 Euro Mitgliedsbeitrag
Kinderverein "Ottokar" e.V. 72,00 Euro Mitgliedsbeitrag
Kinderverein "Ottokar" e.V. 2163,55 Euro Spende
Alternative 54 e.V. 60,00 Euro Mitgliedsbeitrag
Alternative 54 e.V. 2.400,00 Euro Spende
Thüringer Gebirgs- und Wanderverein e.V. 36,00 Euro Mitgliedsbeitrag
Thüringer Gebirgs- und Wanderverein e.V. 965,60 Euro Spende
Sea-Eye e.V. 200,00 Euro Spende
SOS Kinderdorf 200,00 Euro Spende
Flüchtlichspaten Syrien 200,00 Euro Spende
Förderverein Meeresaquarium Sonneberg 200,00 Euro Spende
Zur Alten Mühle Selsendorf 2014 e.V. 200,00 Euro Spende
Stiftung Thüringer Sporthilfe 100,00 Euro Spende
Gesamt: 17.463,15 Euro  


Ich bin außerdem Mitglied der Vereine:

  • Kleingartenverein „Kleiner Dörrenbach“ Suhl
  • Stiftung Thüringer Sporthilfe (Mitglied des Kuratoriums)
  • Aufsichtsrat Bildungswerk des Landessportbundes Thüringen ( 75 Euro Sitzungsgeld 2020)

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 799,96 €.

 

Nebeneinkünfte

Aus meiner Tätigkeit als Mitglied im Verwaltungsrat ThüringenForst erhalte ich keine Einkünfte. Auch sonst hatte und habe ich keinerlei Nebeneinkünfte, bspw. aus Vorträgen, Veröffentlichungen, Aufsichtsrats- oder Vereinstätigkeiten oder aus einer anderen wirtschaftlichen oder nebenberuflichen Betätigung.

 

Ausgaben

Von der Brutto-Diät spendete ich 8.400,00 € als Mandatsträgerbeitrag an DIE LINKE.Thüringen

 

Spenden, Mitgliedsbeiträge & Sonstiges

Meine Diätenerhöhungen spende ich derzeit in einer Höhe von 300,00 € pro Monat an die Alternative 54 e.V.

Außerdem spende ich an diverse gemeinnützige Vereine aus der Region  (1.200 € im Jahr 2020).

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 673,65 €.

 

Nebeneinkünfte

Ich hatte und habe keinerlei Nebeneinkünfte, bspw. aus Vorträgen, Veröffentlichungen, Aufsichtsrats- oder Vereinstätigkeiten oder aus einer anderen wirtschaftlichen oder nebenberuflichen Betätigung.

 

Ausgaben

Allgemeine Ausgaben

Kranken- und Pflegeversicherung (freiwillig gesetzlich)   869,53 €
Steuern (etwa) 1080,75 €
Mandatsträgerabgabe DIE LINKE   700,00 €
Alternative 54   310,00 €
Mitgliedsbeitrag DIE LINKE   145,00 €
monatliche Spende an Kreisverband DIE LINKE     45,00 €
Mitgliedsbeiträge Fördervereine   100,00 €
monatliche Spende Tafel Kahla     25,00 €
monatliche Einzelspenden   100,00 €

 

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros in Meiningen (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 799,96 €.

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge

  • Aufwandsentschädigung als Mitglied im Meininger Stadtrat: 120,00 €
  • Sitzungsgeld bei nachgewiesener Teilnahme an Stadtratssitzungen: 25,00 €
  • Aufwandsentschädigung als Mitglied im Kreistag Schmalkalden-Meiningen: 200,00 €
  • Sitzungsgeld Kreistags- und Ausschusssitzungen: 20,00 €
  • Aufwandsentschädigung als Fraktionsvorsitzender im Kreistag: 100,00 €

 

Ausgaben

Monatliche Steuervorauszahlung: 1.500,00 €

Monatlicher Mandatsträgerbeitrag DIE LINKE. Thüringen: 700,00 €

Monatlicher Mitgliedsbeitrag DIE LINKE. Thüringen: 155,00 €

Kranken- und Pflegeversicherung: 909,45 €

 

Spenden, Mitgliedsbeiträge & Sonstiges

Diätenerhöhungen spende ich derzeit in Höhe von 300€ pro Monat an die Alternative 54 e.V

Ich bin Mitglied in einer Vielzahl von Vereinen und Initiativen und spende, bzw. zahle einen monatlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von ca. 150€ an folgende Vereine/Verbände/Initiativen:

  • Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
  • Thüringer gegen SuedLink e.V.
  • Freier Trägerverein TIFO e.V.
  • Soli-Mitgliedschaft Thüringer Flüchtlingsrat e.V.
  • Förderverein des Henfling-Gymnasiums Meiningen
  • Thüringer Flüchtlingspaten e.V.

Zusätzlich unterstütze ich mit ca. 100€ in unregelmäßigen Abständen verschiedenste Initiativen wie lokale Projekte, Seenotrettungsorganisationen und Ähnliches.

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 673,65 €.

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge

  • Aufwandsentschädigung als Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses der Stadt Suhl: 180,00 € monatlich
  • Aufwandsentschädigung als Vorsitzender einer Stadtratsfraktion in Suhl: 180,00 € monatlich
  • Aufwandsentschädigung als Mitglied im Stadtrat von Suhl: 150,00 € monatlich + Sitzungsgeld: 22,50 €
  • Sitzungsgeld als Mitglied im Wirtschafts - und Stadtentwicklungsausschuss und im Hauptausschuss der Stadt Suhl: 22,50€ pro Sitzung

 

Ausgaben

Mandatsträgerbeitrag:  700,00 € monatlich

Kranken und Pflegeversicherung: 938,48 € monatlich

 

Spenden, Mitgliedsbeiträge & Sonstiges

Spende der Diätenerhöhung in Höhe von 300,00 € monatlich an die Alternative 45 e.V.

 

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung

Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben

Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 673,65 €.

 

Nebeneinkünfte

Ich hatte und habe keinerlei Nebeneinkünfte, bspw. aus Vorträgen, Veröffentlichungen, Aufsichtsrats- oder Vereinstätigkeiten oder aus einer anderen wirtschaftlichen oder nebenberuflichen Betätigung.

 

Ausgaben

Monatliche Aufwendungen

Alternative 54 e. V.

305,00 €

Die Alternative 54 ist ein Verein der Mitglieder der Fraktion der LINKEN im Thüringer Landtag. Die linken Abgeordneten spenden ihre vom Parlament beschlossenen Diätenerhöhungen (geregelt nach §54 des Thüringer Verfassung/ §26 Thüringer Abgeordnetengesetz) abzüglich der zu zahlenden Steuer vollständig an diesen Verein, der wiederum dieses Geld für die Unterstützung sozialer und gesellschaftspolitische Projekte verwendet.

Mandatsträgerbeitrag

700,00 €

Mandatsträgerbeitrag DIE LINKE.Thüringen

Mitgliedsbeitrag Partei

160,00 €

Mitgliedsbeitrag DIE LINKE.Wartburgkreis- Eisenach

Mitgliedsbeitrag Gewerkschaft

(1)59,77 €

 

(2) 25,00 €

 

(1) Mitgliedsbeitrag ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

(2) Mitgliedsbeitrag IG Metall - Industriegewerkschaft Metall

Beitrag zur Kranken- und Pflegeversicherung

894,93 €

Mit Annahme des Abgeordnetenmandates bin ich aus der Pflichtversicherung ausgeschieden. Da ich aber der Meinung bin, dass alle Menschen gleichermaßen in eine gesetzliche Krankenkasse einzahlen sollten, kam für mich die günstigere private Versicherung nicht in Frage. Daher bin ich freiwillig bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert.

Vereine

ca. 170,00 €

Ich bin Mitglied in den unterschiedlichsten Vereinen und Verbänden und spende auch regelmäßig für verschiedene Organisationen und Projekte.

 

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 926,27 €.

 

Nebeneinkünfte

Kommunale Bezüge

Aufwandsentschädigung als Mitglied im Kreistag Altenburger Land + Fraktionsvorsitz: 250,00€ pro. Monat + evtl. Sitzungsgeld: 20,00€ pro Sitzung.

Aufsichtsratvergütungen

Als Aufsichtsrat der ThüSac-Personennahverkehrsgesellschaft mbH erhalte ich 25,00 Euro Aufwandsentschädigung pro Sitzung.

 

Ausgaben (monatlich)

Mandatsträgerbeitrag: 700,00 € an den Landesverband, 140 € an den Kreisverband

Kranken- und Pflegeversicherung: 894,94 €

Reisekosten: ca. 900,00 € bei 0,30€ pro km

Spende der Diätenerhöhung in Höhe von 200,00 € an die Alternative 45 e.V.

 

Spenden, Mitgliedsbeitrage & Sonstiges

Verein, Institution

Betrag in €

DIE LINKE. Altenburger Land

120,00 Mitgliedsbeitrag

Alternative 54 e.V.

10,00 Mitgliedsbeitrag, 200 Spende

Die Thüringengestalter

8,00 Mitgliedsbeitrag

DIE LINKE. Altenburger Land

ca. 400,00 Spende/Monat

verschiedene gemeinnützige Org. (ohne Alternative 54 e.V.)

ca. 250,00 Spende

Gartenverein

ca. 12,00 Beitrag

DIE LINKE. Thüringen

700,00 Spende

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 1.052,62 €.

 

Nebeneinkünfte

Mitglied des Kreistages Saale-Orla und des Gemeinderates Rosenthal am Rennsteig
In meiner Funktion als Mitglied des Kreistages Saale-Orla erhalte ich eine Aufwandsentschädigung von 216,00 € sowie 15,00 € Sitzungsgeld.

Davon spende ich 50,00 € an den Kreisverband der Partei DIE LINKE und 10,00 € an den Verein für Sozialarbeit e.V.

Als Mitglied des Gemeinderates Rosenthal am Rennsteig erhalte ich 30,00 € Sitzungsgeld je Gemeinderats- und Hauptausschusssitzung.


Selbstständiger Gastronom

Seit 01.03.2016 bin ich selbstständiger Gastronom mit einer Gaststätte und einem Saisonbetrieb von April bis Oktober.
Im Jahr 2019 (letzter Saisonabschluss) erzielte ich ein Ergebnis von 7.924,00 € zu versteuerndes Einkommen. Im Jahr 2020 wird dies coronabedingt weniger sein.
 

Aufsichtsratvergütung

Als Mitglied des Aufsichtsrats der KomBus GmbH erhalte ich neben einer Fahrkostenerstattung keine weiteren Vergütungen.

 

Ausgaben

Mandatsträgerbeitrag      700,00 €
Kranken- und Pflegeversicherung   882,84 €
Reisekosten ca. 4700 km x 0,30 €  1.560,00 €
Mitgliedsbeitrag Partei    120,00 €
Spende Parteikreisverband    170,00 €
Einkommenssteuervorauszahlung     633,00 €
Miete Unterkunft in Erfurt     345,00 €

 

Mitgliedsbeiträge und Spenden

Ich spende meine Diätenerhöhungen in Höhe von 260,00 € an die Alternative 54 e. V. 

Folgende Vereine und Verbände unterstütze ich mit Mitgliedsbeiträgen und Spenden:

  • Verein für Sozialarbeit  e.V. im Saale-Orla-Kreis 
  • Kommunalpolitisches Forum, Thüringengestalter e.V.
  • Feuerwehrverein Blankenstein e. V.
  • WSV Rotation Blankenstein
  • Rennsteigverein 1897 Ortsgruppe Blankenstein e. V.
  • Behindertenverband Saale-Orla-Kreis e. V.
  • CBM Christoffel-Blindenmission Christian Blindmission e. V.

Einnahmen

Abgeordnetengrundentschädigung
Als Mitglied des Thüringer Landtags erhalte ich gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Abgeordnetengesetz eine monatliche steuerpflichtige Grundentschädigung in Höhe von 5.976,95 €. Die Abgeordnetenentschädigung wird am Ende eines Jahres versteuert.

Aufwandsentschädigung zur Abgeltung mandatsbedingter Ausgaben
Zusätzlich erhalte ich gemäß § 6 Abs. 2 Thüringer Abgeordnetengesetz steuerfreie Pauschalen für allgemeine Kosten, insbesondere für die Unterhaltung meines Wahlkreisbüros (z.B. Büromiete und -kosten, Porto, Telefon und sonstiges) in Höhe von 1.347,30 €, für Mehraufwendungen aus der Tätigkeit am Sitz des Landtags in Höhe von 421,05 € und für die Fahrtkosten in Ausübung des Mandats in Abhängigkeit der Entfernung meines Wahlkreisbüros zum Landtag in Höhe von 926,27 €.

 

Nebeneinkünfte

Mitglied des Kreistages Altenburger Land:

Aufwandsentschädigung: 150,00 € monatlich + Sitzungsgeld 20,00 €  (§10 Hauptsatzung ABG-L)

Mitglied im Stadtrat Schmölln:

Aufwandsentschädigung: 77,00 € monatlich + Sitzungsgeld 16,00 € (§12 Hauptsatzung SLN)

Aufsichtsratsvorsitzende Wohnungsverwaltung Schmölln GmbH:

Verzicht auf jegliche Bezüge


Aufwendungen

Ich bin Mitglied in den unterschiedlichsten Vereinen und Verbänden und spende regelmäßig für die verschieden Organisationen und Projekte (durchschnittlich ca. 10.000 €/Jahr)

Von der Brutto-Diät spende ich 700,- € monatlich als Mandatsträgerbeitrag sowie zusätzlich 3.450,00 € jährlich an DIE LINKE. Thüringen.

Mitglied in Vereinen:

  • Bauernhöfe e.V.
  • Futura e.V.
  • Feuerwehrverein Zschernitzsch e.V.
  • Alternative 54 e.V.
  • Kommunalpolitisches Forum Thüringen e.V. "Die Thüringengestalter"