Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kati Engel

Kinder- und Jugendpolitische Sprecherin und Sprecherin für Suchtprävention

 

Erreichbar im Landtag:

Tel: 0361 - 377 2312

Fax: 0361 - 377 2416

E-Mail: engel@die-linke-thl.de

 

Wahlkreisbüro

RosaLuxx.

offenes Jugend- und Wahlkreisbüro

Georgenstr. 48

99817 Eisenach

Tel.: 03691 – 73 52 18

Fax: 03691 – 73 52 19

E-Mail: kontakt@rosaluxx.de

Homepage: www.rosaluxx.de

Twitter: rosa_luxx

Facebook: Rosaluxx.

Telegram-Kanal: RosaLuxx.

Instagram: rosaluxx.esa

Mitarbeiterinnen: Kathrin Nartschinski und Philipp (Phili) Pommer

Öffnungszeiten:        

Montag - Donnerstag: 12 - 16 Uhr

Freitag: 10 - 12 Uhr

 

Persönliche Homepage

www.kati-engel.de

 

Facebook

www.facebook.com/kati.engel.die.linke
 

Twitter

twitter.com/kati_engel

Persönliche Angaben

  • Geboren am 19. Juli 1982 in Karl-Marx-Stdat
  • Verheiratet, 2 Kinder
  • Beruf: Veranstaltungskauffrau

 

Über Mich

Seit 2014 vertrete ich für DIE LINKE die Rechte der Kinder und Jugendlichen im Thüringer Landtag. Ich mache Politik für sie, ich streite für sie und setze mich für die Umsetzung dessen ein, was uns LINKE von anderen Parteien abhebt: Wir machen Kinder- und Jugendpolitik nicht über die Köpfe junger Menschen hinweg, sondern wir gestalten Politik mit Ihnen auf Augenhöhe.
Dabei haben wir in den fünf Jahren linker Regierung viel geschafft - wie z. B. die Etablierung von Beteiligungs- und Beschwerderechten für Kindergartenkinder, die Einführung von basisdemokratischen Klassenräten an Thüringer Schulen oder die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre bei der Kommunalwahl.
 
Zudem ist es mir mit meinen Mitarbeiter*innen gelungen durch unser offenes Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx. in Eisenach einen Anlaufpunkt für Menschen zu schaffen, den es so vorher in der Region nicht gab. Wir sind Impulsgeber für politische Projekte und außerparlamentarische Initiativen.
 
Es ist eine zutiefst linke Frage, wie wir Teilhabe, Mitverantwortung und Selbstbestimmung für alle Generationen gewährleisten können. Es sind eben meist die Menschen, die sich nicht wehren können und keine starke Lobby haben, welche in ihren Rechten beschnitten werden: Kinderarmut, Altersdiskriminierung, ungeeignete Wohnformen, fehlende Mobilität und mangelnde Versorgungsstrukturen im ländlichen Raum sind nur einige der Knackpunkte, welche es anzugehen gilt. Denn nur ein Land in dem die Menschen gern alt werden und Familien gute Voraussetzungen für das Aufwachsen ihrer Kinder finden, ist auch attraktiv für Tourismus und Zuzug.

Motto

„Die Revolution ist großartig, alles andere ist Quark!“

Rosa Luxemburg (1870 - 1919)
deutsche sozialistische Politikerin, Mitbegründerin der KPD