Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Unterstützte Projekte

Hier finden Sie einige ausgewählte Projekte, die durch die "Alternative 54 e.V." und die Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag mit einer Spende unterstüzt worden sind. Wir wünschen den Projekten und Vereinen viel Erfolg bei Ihrer weiteren Arbeit!


 


"Starlets" des MTV Erfurt 1860 e.V. zur Weltgymnaestrada in Helsinki

Vom 11.-19.7. 2015 konnten die jungen Erfurter Turnerinnen der "Starlets" mit ihrer engagierten Trainerin Frau Hentschel an der Weltgymnaestrada in Helsinki teilnehmen. Diese Teilnahme war der Lohn einer engagierten Arbeit in den letzten Jahren. Die Mehrzahl der 14 bis 16 jährigen Turnerinnen trainieren nun seit 10 Jahren in einer Formation. 3 bis 4 Trainingseinheiten in der Woche und Auftritten an bis zu 30 Wochenenden im Jahr sind die Regel. Perfektion in der Ausführung der Übungen und Tänze sind dabei die unabdingbare Voraussetzung für den Erfolg. Tanzkleidung, Reisen und das Training kosten aber auch eine Menge Geld. Deshalb freue ich mich, den "Starlets" gemeinsam mit meiner Kollegin Karola Stange einen Zuschuss zu Ihrer Teilnahme in Helsinki der Alternative 54 e.V. in Höhe von 400 Euro überreichen zu können. Weiterlesen


Alternative 54 unterstützt Erfahrungsaustausch der Rheuma-Liga

Zum Start des aktuellen Halbjahresprogrammes der Selbsthilfegruppe „Rheuma-Liga Eisenach e. V.“ übergab die Eisenacher Landtagsabgeordnete Kati Engel einen Scheck der Alternative 54 über 300 Euro. Der Verein „Alternative 54 Erfurt e.V.“ gibt seit 1995 die Erhöhungen der Diäten der Landtagsabgeordneten der Fraktion DIE LINKE an soziale, kulturelle und ehrenamtliche Vereine sowie Jugendprojekte weiter. Seit der Gründung der Alternative verteilten die Abgeordneten der PDS und später der Partei DIE LINKE mehr als 1.000.000 € aus ihren Diäten. Mit dem Geld möchte die Rheuma-Liga einen Besuch bei der befreundeten Selbsthilfegruppe in Bad Lauterberg finanzieren. Bereits seit 1994 pflegen die beiden Gruppen einen regen Austausch. Das Anliegen der Selbsthilfeorganisation ist es, an Rheuma erkrankten Menschen bei der Bewältigung ihrer Krankheit durch Hilfe zur Selbsthilfe zu motivieren und in Zusammenarbeit mit Rheumatologen, Allgemeinmedizinern und Physiotherapeuten bestmögliche Bedingungen für die Behandlung dieser meist chronisch verlaufenden Krankheit zu schaffen. Die Selbsthilfe für Betroffene in der Rheuma-Liga ist vielfältig und stützt sich im Wesentlichen auf die vier Säulen: Bewegung, Begegnung, Betreuung und Beratung. Weiterlesen


400 € für Reitverein „PSG Pferdeträume e. V.“

Am Donnerstag, 25. Juni 2015, übergab der Landtagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag, Frank Kuschel, dem Reitverein „PSG Pferdeträume e. V.“ in Wülfershausen-Osthausen einen Scheck der Alternative 54 e.V. im Wert von 400 €.Der Reitverein führt unter anderem heilpädagogische und therapeutische Maßnahmen mit Pferden für Kinder durch. Die Freude war bei den Vereinsmitgliedern besonders groß, da sie durch die Spende das Shetlandpony Poldi erwerben konnten, welches schon für die Kleinsten eingesetzt werden kann.Seit 1995 unterstützt die Alternative 54 e.V. nichtkommerzielle, gemeinnützige Projekte. In diesen zwanzig Jahren wurden bereits über eine Million € an unterschiedlichste soziale Projekte in Thüringen übergeben. Weiterlesen


Erneute Scheckübergabe der Alternative 54 e.V. an den Verein „Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Thüringen e.V., Selbsthilfegruppe Schmölln

Am 22. Juni 2015 konnte ich einen Scheck in Höhe von 300 Euro an die Selbsthilfegruppe übergeben. Bei einer Tasse Kaffee in meinem Büro, freuten sich die Mitglieder sehr über diese kleine Finanzspritze. Ich erzählte etwas über unsere Arbeit im Landtag und hörte natürlich auch interessiert zu, als mir von den Aktivitäten der Selbsthilfegruppe berichtet wurde. Die Selbsthilfegruppe gründete sich 1997 und trifft sich zwei Mal im Monat , jeden ersten Mittwoch im Monat 14:00 Uhr in der VHS in Schmölln, und einmal im Monat zum Töpfern, jeden letzten Mittwoch im Monat um 15:00 Uhr in der Regenbogenschule in Altenburg. Interessenten und Betroffene sind herzlich willkommen! Weiterlesen


400 € für Gehörlosen-Ländermeisterschaft im Kegeln

Am 20. Juni 2015 fand in Saalfeld die Gehörlosen-Ländermeisterschaft im Kegeln statt. Die Alternative 54 e.V. unterstützte die Meisterschaft mit 300,00 € für die Kegelbahnmiete. Katharina König war zur Eröffnung der Meisterschaft, legte noch 100,00 € auf die Zuwendung der Alternative 54 e.V. drauf und hat gelernt, was "DIE LINKE" in Gebärdensprache heisst. Weiterlesen


Förderung der 23. Thüringer Antifa-Fahrt

Zur Unterstützung der 23. Antifa-Fahrt des „Thüringer Verbandes der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten“ (TVVdN/BdA) zu Orten und Stätten des antifaschistischen Widerstandes in Italien hat Susanne Hennig-Wellsow (2. von rechts) im Namen der „Alternative 54“ einen Scheck über 400 Euro übergeben. Am Rande des Tags der offenen Tür im Thüringer Landtag überreichte die Partei- und Fraktionsvorsitzende der Thüringer LINKEN die Förderung an Elke Pudszuhn (Mitte), Vorsitzende der TVVdN/BdA. Die diesjährige Antifa-Fahrt ist den Menschen gewidmet, die den Widerstand gegen den italienischen und deutschen Faschismus 1943-1945 mit dem Leben bezahlen mussten. Unter anderem wird während der Reise ein Denkmal auf der Passhöhe des Colle del Lys in der Region Piemont besucht, wo am 2. Juli 1944 auf grausame Weise antifaschistische Partisanen der Garibaldi-Brigade ermordet wurden. Weiterlesen


Alternative 54 e.V. unterstützt Bildungskollektiv Erfurt BiKo e.V

Die Alternative 54 e.V. unterstützt das Bildungskollektiv Erfurt BiKo e.V. mit 400 €. Mit dem Geld wird eine Workshopreihe zum Thema "Zehn Jahre Hartz IV - Zehn Jahre erfolgreicher Klassenkampf von oben" finanziert. Die Veranstaltungsreihe soll auch dazu dienen Initiativen wieder zu vernetzen und in das Gespräch zu bringen, die sich ganz praktisch gegen das repressive Hartz-IV-System stark gemacht haben und machen. Weiterlesen


Jubiläumsveranstaltung „20 Jahre Alternative 54 Erfurt e.V.

Am 27. April 2015 konnte die Alternative 54 Erfurt e.V. sein 20jähriges Jubiläum begehen. Der Ministerpräsident als langjähriges Mitglied des Vereins hatte Mitglieder und Gäste der Jubiläumsveranstaltung in den Barocksaal der Staatskanzlei eingeladen. Nach Eröffnung und prägnanten einleitenden Ausführungen durch die Vorsitzende des Vereins, MdL Diana Skibbe, kamen der Ministerpräsident Bodo Ramelow und Dr. Gregor Gysi zu Wort. Der Ministerpräsident führte in seinem Grußwort aus, dass diese Veranstaltung ihn unter drei Aspekten mit Stolz und Freude erfülle. Zum einen das 20jährige Bestehen des Vereins, der sich in einem ständigen Dialog und Wirken in die Gesellschaft gut weiterentwickelt habe, zum anderen sei ein enormer Betrag von 1.000.000 Euro durch den Verein in Form von Projektförderung in die soziale Infrastruktur Thüringens geflossen. Bemerkenswert sei auch, dass die heutige Veranstaltung im Barocksaal der Staatskanzlei stattfinde, davon – dieser politischen Entwicklung - sei bei der Gründung nicht auszugehen gewesen. Weiterlesen