Termine

24. April 2014 - 24. Oktober 2014 | 1 Einträge gefunden
Plenum
21. Mai 2014 - 23. Mai 2014 14:00 - 19:00
Mittwoch, 9. April 2014, 14:00 - 19:00 UhrDonnerstag, 10. April 2014, 09:00 - 19:00 UhrFreitag 11.... Mehr
 

Twitter Linke_Thl

Tweets


VVN-BdA Krefeld

5h VVN-BdA Krefeld
@VVNkrefeld

Antworten Retweeten Favorit Feindbilder & Antisemitische Verschwörungstheorien locken NPD & Co. auf vermeintliche „Friedensmahnwache“ in Berlin. bnr.de/artikel/hinter…


Retweeted by Linksfraktion Thl

Thomas Völker

11h Thomas Völker
@MikeRufon

Antworten Retweeten Favorit @thlfdp Auch @Linke_Thl und @die_linke_th unterstützen Thüringer KMU. Wir verstehen darunter aber nicht #Vattenfall ;) @bodoramelow


Retweeted by Linksfraktion Thl

Linksfraktion Thl

10h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Infos zur Kommunaltour der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, bit.ly/1noxjKn #Linke


 
22. April 201413:05

Kommunaltour der Linksfraktion

Die Sorgen und Nöte Thüringer Kommunen stehen vom 22. 4. bis 28. 4. 2014 im Mittelpunkt einer Kommunaltour der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. In diesem Zeitraum wird die Fraktion in allen vier Planungsregionen des Freistaates Vor-Ort-Besuche absolvieren. Personell wird die Tour dabei durch das Mitglied des Europäischen Parlamentes, Gabi Zimmer, unterstützt und begleitet.

Thematisch werden die prekäre Finanzausstattung der Kommunen in Thüringen, Fragen der Funktional- und Verwaltungsreform, die Entwicklungen des Gemeindewirtschaftsrechts, die Situation auf dem Wohnungsmarkt und der Stand der Bewältigung der Hochwasserkatastrophe 2013 im Mittelpunkt stehen.

  • Termine Kommunaltour der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag 22. – 28. April 2014 (PDF herunterladen)
22. April 2014 Presse/Matthias Bärwolff/Soziales

Bei Armutsreduzierung nicht auf halber Strecke stehen bleiben

Zur heutigen Erklärung des Sozialministeriums, 20 Millionen Euro zur Armutsreduzierung einzusetzen, erklärt Matthias Bärwolff, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: "Es ist richtig, für Sozialplanung mehr Geld zur Verfügung zu stellen. Angesichts leerer kommunaler Kassen stellt sich aber vielerorts inzwischen die Frage, was denn noch lokal da ist, um geplant zu werden." Mehr...

 
17. April 2014 Presse/Bodo Ramelow/Arbeit-Wirtschaft

Solidarität mit Streikenden der "Autogrill GmbH"

Ihre Solidarität mit den streikenden Beschäftigten des Raststätten-Betreibers "Autogrill" hat die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag erklärt. Den Mitarbeitern geht es bei ihrem Arbeitskampf um die Schaffung eines Lohn- und Manteltarifvertrags für alle Beschäftigten der "Autogrill Deutschland GmbH". Mehr...

 
17. April 2014 Presse/Bodo Ramelow/Energiepolitik

Trassenplanung: Unsägliches Bäumchen-wechsle-dich-Spiel

"Wenn jetzt CDU-Vertreter gegen die geplante Stromtrasse an der A9 protestieren, behaupten sie das Gegenteil dessen, wofür sie seit Jahren stehen. Es ist ein unsägliches Bäumchen-wechsle-Dich-Spiel, was da betrieben wird", kommentiert Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. Er verweist auf das Abstimmverhalten Thüringens bei maßgeblichen Entscheidungen zur Trassenplanung im Bund. Mehr...

 

„Linker Parlamentsreport“ berichtet über die Arbeit der Fraktion

Aktuelle Berichte aus der Arbeit der Fraktion: die neue Ausgabe des „Linken Parlamentsreports“ ist online. Nicht neue Megatrassen, sondern eine „Energiewende aus einem Guss“, fordert Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, im Aufmacher, der diesmal der Energiepolitik gewidmet ist. Wenn jetzt „CDU-Vertreter gegen die geplante Stromtrasse an der A9 protestieren, behaupten sie das Gegenteil dessen, wofür sie seit Jahren stehen“, kritisiert Ramelow und verweist dabei auf das zustimmende Abstimmverhalten Thüringens bei maßgeblichen Entscheidungen zur Trassenplanung. „Zahlreiche Beispiele belegen, dass Thüringen leider noch immer das Land niedriger Löhne ist, in dem aber zugleich am längsten gearbeitet wird“, kommentiert Ina Leukefeld, Sprecherin der Linksfraktion für Arbeitsmarktpolitik, eine Meldung des „Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung“. „Dem Verfassungsschutz fehlt jede Legitimation“ – diese Schlussfolgerung zieht Innenpolitiker Ralf Kalich aus dem Bericht der Parlamentarischen
Kontrollkommission des Thüringer Landtags. Als „notwendige und richtige Entscheidung“, bezeichnet die Abgeordnete Katharina König, netzpolitische Sprecherin, das Urteil des Europäischen Gerichtshofs, der die Unzulässigkeit der Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung festgestellt hat. Die Kolumne „Das Letzte“ widmet sich dem Wüten der SPD-Landtagsfraktion gegen eine Studie zur Hochschulentwicklung. MEHR