Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Datenschutz und -sicherheit

Das Recht an den eigenen Daten ist gerade im digitalen Zeitalter vor immer neue Herausforderungen gestellt. Unternehmen wie Amazon, Google und Facebook sammeln und handeln fleißig mit Nutzerdaten. Staaten schützen die eigenen Bürgerinnen und Bürgern kaum, sondern sind vielmehr selbst an verfassungswidrigen Vorgängen beteiligt, wie nicht zuletzt die Kooperation von BND und NSA oder die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung in Deutschland belegen. Der Aktenskandal von Immelborn in Thüringen zeigt zudem, dass nicht nur in der digitalen Welt Datenschutzverletzungen an der Tagesordnung sind.
Für DIE LINKE gilt: Der Staat muss transparent sein, nicht die Bürgerinnen und Bürger. Durchgriffsrechte von Geheimdiensten und Unternehmen müssen minimiert, die Rechte der Datenschutzbehörden ausgeweitet werden. Zugleich müssen wir Bürgerinnen und Bürger darin unterstützen, dass sie selbst in die Lage versetzt werden, ihre Daten angemessen zu schützen, etwa durch verschlüsselte End-to-End-Kommunikation.

Wie Sie etwa die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag verschlüsselt kontaktieren können, erfahren Sie hier: https://www.die-linke-thl.de/nc/service/kontakt_links/