Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Arbeitsschutz

Arbeitsschutz ist ein zentrales Element LINKER Politik. Arbeit macht heute wieder zunehmend Menschen krank. Dabei ist dies heute weniger ein Ergebnis mangelnder Sicherheitsprüfungen, sondern vielmehr dem wachsenden Leistungs- und Zeitdruck geschuldet, welcher mit der Individualisierung und Flexibilisierung der Arbeitswelt einhergeht. Immermehr Menschen leiden unter körperlichem und psychischem Stress, dem sie tagtäglich ausgesetzt sind. Gleichzeitig leiden auch viele arbeitslose Menschen unter den psychosozialen Folgen ihres „Nichtstuns“. Auf diesem Widerspruch muss die Gesellschaft eine Antwort finden.
DIE LINKE kämpft hierfür an der Seite der Gewerkschaften zum einen für eine bessere medizinische und gesellschaftliche Anerkennung der physischen und psychischen Folgeerscheinungen der aktuellen Arbeitswelt. Darüber hinaus muss vorhandene Arbeit umverteilt werden: Wir brauchen eine gesetzliche Verkürzung von Arbeitszeiten, so dass die in Arbeit Befindlichen entlastet werden und zugleich die notwendige Arbeit auf mehr Schultern verteilt wird und so mehr Menschen ins Arbeitsleben zurückkehren können.