Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Katja Maurer

Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre

Anlässlich des 1994 von der UN ausgerufenen Welttages für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre am 17.6. erklärt Katja Maurer, klimapolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag:

„Der menschengemachte Klimawandel führt gleichermaßen zu Phasen langer Trockenheit wie zu Starkregen. Dadurch wird der Boden und somit unsere Lebensgrundlage zerstört. Die Klimafrage ist längst auch eine soziale Frage. Wir müssen jetzt für konsequenten Klimaschutz und intelligente Anpassungsmaßnahmen sorgen. Deshalb setzt sich unser rot-rot-grüner Antrag ‚Wassermangel und Dürre durch eine konsequente Klimaschutzpolitik vorbeugen, notwendige Klimaanpassungsmaßnahmen zügig umsetzen‘, der in der kommenden Plenarsitzung behandelt wird, für zahlreiche Präventionsmaßnahmen ein. Schwerpunkte unserer Initiative sind u.a. Agroforst, Waldumbau und Wasserspeicher.“