Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ralf Plötner

Impfungen retten Menschenleben

Zur Zulassung des COVID-19 Impfstoffs von Biontech und Pfizer durch die Europäische-Arzneimittel-Agentur, erklärt der Sprecher für Gesundheitspolitik und Pflege der LINKEN Landtagsfraktion, Ralf Plötner: „Mit der erfolgten Zulassung kann noch in diesem Jahr auch in Thüringen mit dem Schutz von Menschenleben durch einen Impfstoff gegen COVID-19 begonnen werden. Im Zusammenspiel von Kassenärztlicher Vereinigung mit der Landesregierung und den Landkreisen ist ein landesweites Netz der Impfversorgung gespannt.“

Laut Gesundheitsministerkonferenz wird der Beginn der Corona Impfungen ab 27. Dezember erwartet. Nach der nun erfolgten Zulassung können rund 400.000 Dosen des Impfstoffes von Biontech und Pfizer ausgeliefert werden. Erste Impfungen sollen in Pflegeheimen stattfinden. „Die intensive Prüfung eines Impfstoffes der EU-Mitgliedsstaaten und die bereits erfolgte Zulassung durch unabhängige Prüfverfahren in anderen Ländern gewährt ein hohes Maß an Sicherheit. Die Impfdosen dienen der Vorbeugung einer eigenen Erkrankung und es ist richtig, diesen Schutz den älteren und pflegebedürftigen Menschen als erstes zukommen zu lassen“, so Plötner.

Die nachgewiesenen Neuinfektionen mit SARS-COV-2 stiegen in den letzen Wochen in Thüringen, wie im gesamten Bundesgebiet. Laut Thüringer Gesundheitsministerium sind in Thüringen aktuell 32.748 Menschen mit COVID-19 infiziert.


Mehr dazu