Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Steffen Harzer

Thüringen im Klimaschutz einsame Spitze in Deutschland

„Thüringen geht konsequent den Weg des Klimaschutzes. Der Haushalt 2020 ist auch ein Klimahaushalt und steht ganz im Zeichen des im Dezember 2018 beschlossenen Thüringer Klimagesetzes“, unterstreicht Steffen Harzer, Sprecher für Energiepolitik und Klimaschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag.

Es werden nicht nur entsprechende Maßnahmen zur E-Mobilität, Eigennutzung von Photovoltaik und Solarthermie finanziell untersetzt, auch der gesamte Haushalt wird in all seinen Bereichen dieser Aufgabe für das Land gerecht. „Durch die Einführung einer neuen Haushaltsgruppe Klimaschutz und Klimawandel werden in allen Ministerien die Voraussetzungen geschaffen, um die Eigenverpflichtung des Thüringer Klimagesetzes, eine klimaneutrale Landesverwaltung bis 2030 zu erreichen, auch erfüllen zu können“, so der LINKE-Abgeordnete. Steffen Harzer, der auch Initiator dieser Maßnahme war, lobt hierbei auch den Mut der Koalitionsfraktionen, dass sie diesen Weg mitgegangen sind. Abschließend stellt er fest, „dass die rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen dem Klimawandel eigenverantwortlich in Thüringen mit geeigneten Maßnahmen begegnen. Wir nehmen die Forderungen von Klimaschützern, wie die von Fridays for Future, ernst.“


Pressesprecherin

Diana Glöckner

Tel.: 0361 - 377 2293

Fax: 0361 - 3772321

Mobil: 0151 - 124 19414

gloeckner@die-linke-thl.de