Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Cordula Eger

Tag der älteren Generation – Interessen und Bedürfnisse von Seniorinnen und Senioren berücksichtigen

Anlässlich des Tages der älteren Generation am morgigen Mittwoch, 6. April, richtet Cordula Eger, familien- und seniorenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Thüringer Landtag, den Blick auf Unterstützungsleistungen aus dem Landesprogramm Solidarisches Zusammenleben der Generationen (LSZ) oder dem Programm AGATHE: „Mit einer Vielzahl unterschiedlicher Angebote wollen wir die Teilhabe von Seniorinnen und Senioren am gesellschaftlichen Leben sicherstellen.“

Durch das LSZ werden auch ehrenamtliche Seniorenbeauftragte und -beiräte finanziert, die vor Ort ältere Menschen unterstützen. Zudem stehen durch die Förderung des Landesseniorenrates, der die Belange von älteren Menschen vertritt, und der regionalen Seniorenbüros, ein breites Netz an Hilfsangeboten vor Ort zur Verfügung.

Mit Blick auf die Bundesebene stellt die Abgeordnete dringenden Handlungsbedarf fest: „Nicht nur am Tag der älteren Generation muss auch die Bundespolitik auf die Belange und Sorgen der älteren Menschen Rücksicht nehmen und diese in den Mittelpunkt stellen. Die im März von der Bundesregierung beschlossenen Entlastungsmaßnahmen berücksichtigen ältere Menschen nicht ausreichend: Bis auf diejenigen, die Grundsicherung beziehen, ist keine finanzielle Entlastung für Rentner:innen vorgesehen. Ältere Menschen dürfen nicht vergessen werden. Auch sie sind von den Auswirkungen der Pandemie und den steigenden Energiekosten betroffen und haben das Recht auf eine Entlastung. Darüber hinaus gilt es, auch langfristig die Interessen und Bedürfnisse von älteren Menschen stärker in den Fokus der Bundespolitik zu rücken. Deshalb fordern wir eine solidarische Rente, in die alle einzahlen, die Abschaffung der Kürzungsfaktoren und bezahlbare Mieten für altersgerechtes Wohnen und Förderung neuer alternativer Wohnformen.“

Eger abschließend: „Ich begrüße alle Aktionen, die im Rahmen des Tages der älteren Generation in Thüringen stattfinden und auf die Situation und Rolle älterer Menschen aufmerksam machen. Ich selber freue mich in Mühlhausen an einer Veranstaltung teilnehmen zu können und danke ganz herzlich allen Organisator:innen und den ortsansässigen Vereinen, Seniorenbeiräten und -beauftragten, die all die Aktionen in Thüringen auf die Beine gestellt haben.“

 


Pressesprecherin

Diana Glöckner

Tel.: 0361 - 377 2293

Fax: 0361 - 3772321

Mobil: 0151 - 124 19414

gloeckner@die-linke-thl.de