Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion kompakt: Corona – Die Infos auf einen Blick

Nach wie vor ist eine hohe Anzahl an Corona-Übertragungen in der Bevölkerung in Deutschland zu beobachten. Zwar gehen einige Zahlen zur Pandemie leicht zurück. Das Robert-Koch-Institut schätzt die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung auch Ende Januar noch insgesamt als sehr hoch ein, dies auch wegen der Mutationen, die inzwischen neue Sorgen hervorgerufen haben. Schützen Sie sich und andere, bleiben Sie achtsam und solidarisch. Vor allem: Bleiben Sie gesund.

 

Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? Gemeinsame Informationsseite des Thüringer Gesundheitsministeriums und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen zur Impfung gegen Corona in Thüringen - Hier weiterlesen

 

Wie schätzt die Landesregierung die Lage ein? »Die Lage ist weiterhin sehr ernst: Die Infektionszahlen liegen in Thüringen immer noch deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Zeitgleich ist eine Entspannung der Situation durch eine Impfimmunität auf absehbare Zeit noch nicht zu erwarten. Eine zusätzliche rapide Ausbreitung von Virusmutationen, wie sie in anderen Ländern bereits auftritt, müssen wir vor diesem Hintergrund unbedingt verhindern. Die Gefahr, die von den neuen Mutationen ausgeht, erfordert zwingend vorsorgliches Handeln. Um eine Verbreitung der Mutationen zu unterbinden, müssen wir den Rückgang des Infektionsgeschehens unbedingt beschleunigen und jetzt in diesen entscheidenden Wochen gemeinsam weitere Maßnahmen ergreifen. Das erfordert von uns allen weiter Durchhaltevermögen. Aber es ist wichtig, dass wir uns anhaltend gegenseitig schützen. Gemeinsam können wir auch diese Herausforderung meistern.« (Gesundheitsministerin Heike Werner) - Hier weiterlesen

 

Wo finde ich die gültigen Corona-Verordnungen? Die aktuellste Version der Verordnung zu den Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus gilt seit 25. Januar 2021. Sie finden diese auf der Homepage des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Die Maßnahmen gelten bis einschließlich 14. Februar 2021. - Hier weiterlesen

 

Was passiert mit Schulen, Kindergärten, Sport und Jugendhilfe? Aufgrund der deutschlandweiten Einschränkungen kommt es auch in Thüringen zu weiteren außerordentlichen Sondermaßnahmen. Schulen und Kindergärten sind geschlossen. Es findet häusliches Lernen statt. Ausnahmen bestehen weiterhin für eingeschränkten Präsenzunterricht für Schulabgängerklassen sowie für unaufschiebbare Leistungsnachweise in den weiteren Abschlussklassen. Notbetreuung wird angeboten. Mehr Informationen gibt es auf der Website des Bildungsministeriums. - Hier weiterlesen

 

Gibt es Infos zu Corona in Leichter Sprache? Was ist das Corona-Virus? Was verändert sich durch das Corona-Virus? Und wie verändert sich mein Leben dadurch? Informationen sind im Moment besonders wichtig. Nur mit guten Informationen können alle alles verstehen. Auf dieser Website gibt es Informationen über das Corona-Virus in Leichter Sprache - Hier weiterlesen

 

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe? Antworten zu den Einschränkungen des öffentlichen Lebens und zu den gültigen Regelungen zur Eindämmung der Pandemie in Thüringen gibt es über die Corona-Hotline des Thüringer Landesverwaltungsamt, die Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 14 Uhr geschaltet ist: 0361 / 57 3321 188
 


Gibt es spezielle Schutzkonzepte für bestimmte Branchen? Für einige Bereiche, etwa Pflegeeinrichtungen, Märkte, Physiotherapien, Friseure, Einzelhandel usw. gelten konkretisierende Regelungen zu den anzuwendenden Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen. Hier gibt es eine Übersicht - Hier weiterlesen

 

Welche Corona-Unterstützung bietet der Bund? Die Bundesregierung unterstützt Betriebe, Solo-Selbstständige, Vereine und andere Einrichtungen mit der außerordentlichen Wirtschaftshilfe, diese Unterstützung wird auch für den Zeitraum der temporären Schließungen im Dezember fortgeführt - Hier weiterlesen
 


Gibt es diese Hilfen auch in Thüringen? Die Überbrückungshilfe II bietet bundesweit finanzielle Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige, Freischaffende sowie gemeinnützige Organisationen. Informationen der Thüringer Aufbaubank - Hier weiterlesen
 


Was ist der Thüringer Schutzschirm für die Wirtschaft? Schon seit dem Sommer hilft Thüringen gemeinsam mit dem Bund mit einem Schutzschirm für die Wirtschaft Unternehmen, Soloselbstständigen, Handwerk, Handel und Dienstleistungen, Kreativwirtschaft, Gastronomie und Hotellerie bei der Krisenbewältigung - Hier weiterlesen

 

Stand: 28.01.2021