Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sascha Bilay

LINKE-Abgeordnete spenden aus Diätenerhöhungen für Landwirtschaftsprojekt in Haina

Auf dem Bild (v.l.n.r.): Reiko Wöllert, Uwe Schaub, Sascha Bilay, Steffen Dittes

„280 Euro spenden die Landtagsabgeordneten der LINKEN im Thüringen Landtag für ein Landwirtschaftsprojekt in Haina, das auch Schülerinnen und Schülern im Unterricht zugutekommen wird“, informiert der Landtagsabgeordnete aus Gotha, Sascha Bilay. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Landtagsfraktion, Steffen Dittes, überreichte Bilay am Rande eines Gesprächstermins zu künftigen Agrarstrukturen den symbolischen Scheck. In Empfang genommen hat das Geld Uwe Schaub von der Kooperative Haina e.V. Begleitet wurde er dabei von Reiko Wöllert, der auch Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft ist. Mit dem Geld soll eine Plane für das Anzuchts- und Gewächshaus gekauft werden. Die bisherige Abdeckung wurde letztes Jahr bei einem Sturm zerstört. „Ich bin optimistisch, dass mit dem Geld die Saat für viele neue Pflanzen gelegt wird und auch Schulklassen künftig wieder unter freiem Himmel viel lernen können“, erklärt der Linkspolitiker.

Die Spende hat Bilay als Mitglied des Vereins Alternative 54 e.V. überreicht, der bereits 1995 gegründet wurde. Der Vereinsname leitet sich aus dem Artikel 54 der Thüringer Verfassung ab, in dem der Diätenautomatismus für Thüringer Landtagsabgeordnete festgeschrieben ist. Die Vereinsmitglieder spenden monatlich einen Anteil ihrer Diäten, die zur Förderung wichtiger Initiativen im Freistaat eingesetzt werden. Wir unterstützen soziale Projekte und engagieren uns in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Erziehung. Die Diätenerhöhung einzelner Parlamentarierer:innen kommt damit vielen Menschen zugute, fördert das solidarische Miteinander in Thüringen und unterstützt die gesellschaftliche Entwicklung im Freistaat.

Mit Stichtag 28.02.22 wurden bisher 1.597.830 Euro gespendet.

 


Der Verein Alternative 54 Erfurt e.V. wurde 1995 gegründet. Der Vereinsname leitet sich aus dem Artikel 54 der Thüringer Verfassung ab, in dem der Diätenautomatismus für Thüringer Landtagsabgeordnete festgeschrieben ist. Die Vereinsmitglieder spenden monatlich einen Anteil ihrer Diäten, die zur Förderung wichtiger Initiativen im Freistaat eingesetzt werden. Wir unterstützen soziale Projekte und engagieren uns in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Erziehung.

Die Diätenerhöhung eines einzelnen Abgeordneten kommt damit vielen Menschen zugute, fördert das solidarische Miteinander in Thüringen und unterstützt die gesellschaftliche Entwicklung im Freistaat.

Alternative 54 Erfurt e.V.

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: 0361/3772300

Web:  alternative-54.de