Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Markus Gleichmann

Ein Bärenstarker Auftritt – Abgeordneter und Alternative 54 e.V. sorgen für Ersatz im Skulpturenpark Stadtroda

Seit einigen Jahren ist der Skulpturenpark im Zeitzgrund bei Stadtroda eine besondere Attraktion für Anwohner und Touristen. Auf einer barrierefreien Strecke von 4,7 km säumen 22 Skulpturen verschiedenster regionalen und überregionalen Künstler:innen den Pfad und laden so zum besonderen Spaziergang in die Natur ein. Das zeigt sich auch im ehrenamtlichen Engagement, mit den Privatpersonen und Vereinigungen das Naherholungsgebiet liebevoll pflegen und in Schuss halten.


Landtagsabgeordneten Markus Gleichmann überzeugte das Konzept und er übernahm 2020 die Patenschaft für die hölzerne Bärenfigur des „Meister Tatze“ von Hobbykettensägenschnitzers Michael Peege. Dass er diese Verantwortung ernst nimmt, zeigte sich letztes Jahr, als der Kopf der großen Holzfigur Vandalismus zum Opfer fiel.


Bei einer Spendenaktion der Stadt kamen 400 Euro aus der Bevölkerung zusammen. Markus Gleichmann legte noch einmal 300 Euro obendrauf, so das mit weiteren 500 Euro durch die Alternative 54 e.V. ein Ersatz für die beliebte Figur in Auftrag gegeben werden konnte.
Nachdem der Platz des Bären einige Monate leer blieb, konnte am 30.04.2022 nun „Meister Tatze II“ endlich feierlich enthüllt werden.


Kettensägenkünstler Oliver Lessmann aus Lauchhammer hatte in Absprache mit dem Originalkünstler bei der gut zwei Meter hohen und 400 Kilogramm schweren Figur darauf geachtet, abstehende Körperteile zu vermeiden, um zukünftiger Zerstörungswut weniger Angriffsfläche zu bieten. Denn diesmal soll die Figur möglichst viele Jahre Freude für Wanderer und Radfahrer bieten. Markus Gleichmann wird auf jeden Fall weiterhin ein Auge auf „seinen“ Bären haben.


Der Verein Alternative 54 Erfurt e.V. wurde 1995 gegründet. Der Vereinsname leitet sich aus dem Artikel 54 der Thüringer Verfassung ab, in dem der Diätenautomatismus für Thüringer Landtagsabgeordnete festgeschrieben ist. Die Vereinsmitglieder spenden monatlich einen Anteil ihrer Diäten, die zur Förderung wichtiger Initiativen im Freistaat eingesetzt werden. Wir unterstützen soziale Projekte und engagieren uns in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Erziehung.

Die Diätenerhöhung eines einzelnen Abgeordneten kommt damit vielen Menschen zugute, fördert das solidarische Miteinander in Thüringen und unterstützt die gesellschaftliche Entwicklung im Freistaat.

Alternative 54 Erfurt e.V.

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: 0361/3772300

Web:  alternative-54.de