Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Einladung zur Aktionskonferenz „Lehrkräfte für besondere Aufgaben“

Gute Lehrbedingungen

Zu einer Aktionskonferenz „Lehrkräfte für besondere Aufgaben - Entwicklungen und Probleme in Recht und Praxis“ lädt die Fraktion DIE LINKE am Dienstag, den 25. Februar, in der Zeit von 10 bis 16.30 Uhr in den Landtag nach Erfurt ein (Raum F 56).

Lehrkräfte (LfbA) für besondere Aufgaben sollen laut Thüringer Hochschulgesetz überwiegend praktische Fertigkeiten und Kenntnisse vermitteln, was nicht die Einstellungsvoraussetzungen für Hochschullehrer erfordert.

Christian Schaft, der hochschulpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE (s. Foto), verweist darauf, dass diese Lehrkräfte „jedoch rechtlich und finanziell in den Bundesländern sehr unterschiedlich“ gestellt sind und die Lehrdeputate nach Hochschultyp variieren. „Aus der Praxis wird auch von Arbeitsüberbelastungen mit gesundheitlichen Folgen und teils zweckfremdem Einsatz berichtet.“ Im August 2019 erreichte zudem eine Petition den Landtag. Die Einreicherinnen und Einreicher der Petition machten die Gleichstellung der Lehrdeputate an Fachhochschulen und Universitäten zum Thema.

Die Aktionskonferenz richtet sich an die Thüringer Betroffenen und Beteiligten, die kontroversen Themen und Probleme in Recht und Praxis auch im bundesweiten Vergleich zu diskutieren. Sie soll Impulse setzen für notwendige Weichenstellungen, um „Gute Lehre“ mit „Guten Lehrbedingungen“ und damit mit „Guter Arbeit“ auch für diese Beschäftigten-Gruppe an den Hochschulen zum Dauerzustand zu machen.

Nach der Eröffnung der Konferenz durch Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow gibt es Erfahrungsberichte von Lehrkräften für besondere Aufgaben. Danach wird der Handlungsbedarf aus gewerkschaftlicher Sicht besprochen und findet eine Podiumsdiskussion statt, an der u.a. Prof. Dr. Regina Polster, Vorsitzende des Thüringer Hochschullehrerbundes, und Markus Hoppe, Thüringer Staatssekretär für Wissenschaft und Hochschulen, und Thomas Hoffmann, stellvertretender Landesvorsitzender der GEW Thüringen, teilnehmen.

Einladung unter: https://www.die-linke-thl.de/nc/termine/aktuell/ Um Anmeldung per Mail wird gebeten bis zum 18. Februar bei Katharina Wischmeyer, Mail: wischmeyer@die-linke-thl.de


Parlamentsreport

Im "Parlamentsreport" der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag finden Sie alle zwei Wochen Aktuelles über unsere Arbeit im Parlament. Wir berichten über unsere Anträge, Reden, Analysen und Einschätzungen.

Alle Artikel des "Parlamentsreports" können Sie hier einzeln online lesen oder den Report als PDF-Dokument herunterladen. Klassisch auf Papier gedruckt bekommen Sie den "Parlamentsreport" alle zwei Wochen per Post als Beilage der "UNZ - Unsere Neue Zeitung" ins Haus.