Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Eine wichtige Anlaufstelle für Frauen

Gewinn aus der LINKEN Frauenfußball-Weltmeisterschaftswette an Brennessel e.V.

Kürzlich hatte die LINKE Landtagsabgeordnete Karola Stange dem Brennessel e.V. in Erfurt 1.032 Euro überreicht. Dieser Betrag stammt aus der Aktion „Raus aus dem Abseits! Rein ins Leben“, initiiert von der ehemaligen Landtagsabgeordneten Sabine Berninger.

Die Einnahmen aus der Frauenfußball-Weltmeisterschaftswette gingen an ausgeloste Thüringer Mädchen- und Frauenprojekte.

Karola Stange würdigte den Brennessel e.V., weil das Frauenzentrum eine wichtige Anlaufstelle ist für Frauen, die Gewalt ausgesetzt sind oder waren, egal ob physischer oder psychischer Art. Die Brennessel versteht sich als sozialer Ort, an dem Möglichkeiten zur Entfaltung persönlicher Stärken, zum Experimentieren und zum sozialen Lernen gegeben sind. Sie leistet Prävention und Opferschutz, frauenspezifische Bildungsarbeit und frauenpolitische Öffentlichkeitsarbeit. Das heißt, der Verein hilft Frauen, die z.B. sexualisierte Gewalt erfahren habe, und klärt über solche Themen auch öffentlich auf. Damit leistet das Zentrum eine wichtige Arbeit.

Das Engagement von und für Frauen und Mädchen zu unterstützen und den Fokus auf den Frauensport zu lenken, war Motivation der Weltmeisterschaftswette, mit der Politiker*innen der Thüringer LINKEN zur FIFA-Fußball-WM im Sommer mehr als 4.000 Euro erspielt hatten. Aus ganz Thüringen wurden neun Projekte vorgeschlagen und per Losverfahren die Gewinner gezogen. Die weiteren Gewinner waren: Frauen für den Nahen Osten e.V., Frauenhaus Eisenach, das Frauenzentrum Bad Salzungen, der FrauenFußballClub F.F.C. Gera sowie das Frauenzentrum Bad Salzungen.
Wettbewerbe wie diese zeigen, was Mädchen und Frauen leisten und erreichen können. Auf der anderen Seite wird deutlich, dass die Leistung der Männer einfacher und mehr Beachtung findet.

Die Zeiten des berüchtigten Kaffeeservice als Prämie für die Fußballerinnen sind vorbei. Jedoch nennt man die Weltmeisterschaft der Frauen nicht selbstverständlich FIFA-Fußball-WM wie bei den Männern, sondern immer noch Frauen-Fußball-WM.


Parlamentsreport

Im "Parlamentsreport" der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag finden Sie alle zwei Wochen Aktuelles über unsere Arbeit im Parlament. Wir berichten über unsere Anträge, Reden, Analysen und Einschätzungen.

Alle Artikel des "Parlamentsreports" können Sie hier einzeln online lesen oder den Report als PDF-Dokument herunterladen. Klassisch auf Papier gedruckt bekommen Sie den "Parlamentsreport" alle zwei Wochen per Post als Beilage der "UNZ - Unsere Neue Zeitung" ins Haus.