Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Susanne Hennig-Wellsow

Zur Wahl von Birgit Keller zur Landtagspräsidentin

Nach der heutigen Wahl von Birgit Keller zur neuen Landtagspräsidentin erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag: „Das ist historischer Tag. Heute wurde erstmals in der bundesdeutschen Geschichte eine LINKE-Politikerin in dieses bedeutungsvolle Parlamentsamt gewählt. Wir gratulieren sehr herzlich und bedanken uns für die bisherige gute und konstruktive Zusammenarbeit. Wir wünschen ihr weiterhin eine glückliche Hand für die anstehenden politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen.“

Die heutige Wahl mit klarer Mehrheit über die Stimmen von Rot-Rot-Grün hinaus mache deutlich, dass Birgit Keller über Parteigrenzen hinweg anerkannt und geachtet ist. Über viele Jahre habe sich Keller in verschiedenen Positionen einen äußerst respektablen Ruf erarbeitet - sowohl als Landtagsabgeordnete, Landrätin als auch als Ministerin. „Ihre Erfahrungen als gesellschaftspolitische Brückenbauerin sind ein Gewinn für die parlamentarische Demokratie.“ In ihrer Antrittsrede hatte Keller unterstrichen, wie sehr ihr die fraktionsübergreifende Arbeit am Herzen liegt, damit tragfähige Lösungen und Verabredungen getroffen werden können. „In diesem Sinne werden wir mit aller Kraft Frau Keller unterstützen. Unser gemeinsames Ziel ist, für alle Menschen in Thüringen ein gutes Leben zu ermöglichen“, betonte die Vorsitzende der Linksfraktion.