Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Knut Korschewsky

Weltcup Biathlon in Oberhof ein Erfolg auch für den Tourismus

Während der vergangenen vier Tage wurde der Biathlon-Weltcup in Oberhof mit mehr als 60.000 Besucherinnen und Besuchern veranstaltet. Auch mit Blick auf die Übernachtungs- und Gastronomiezahlen war dieses touristische Großevent ein voller Erfolg. Knut Korschewsky, tourismuspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, erklärt:

„Auf der Liste der Topdestinationen wollen wir Oberhof wieder ganz oben sehen. Der Biathlon dieses und auch der im kommenden Jahr sind ein hervorragender Testlauf für die Biathlon- und Rodel-Weltmeisterschaften 2023. An dieser Stelle möchte ich mich auch herzlich bei den fast 1000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bedanken, ohne die solche Events unmöglich wären. Zudem sind Gaststätten und Hoteliers mit der Auslastung – die 3500 Gästebetten in der Region waren ausgebucht – mehr als zufrieden. Das zeigt auch, dass die angelaufenen Hotelinfrastrukturprojekte bei in Zukunft steigenden Gästezahlen dringend notwendig sind.“

Aktuell werden die Weichen für die verzahnte Ganzjahresnutzung von Tourismus und Sport auch für die kommenden Jahre und die zu tätigenden Großinvestitionen gestellt. Klimaneutralität der Sportveranstaltungen ist dabei ein Kernthema.

„Wir stehen ganz klar hinter dem Spitzensport in Oberhof. Wir werden uns dafür einsetzen, diesen ökologisch so gut wie möglich zu optimieren. Dazu gehört ebenso die Ganzjahresnutzung in Kombination aus Sport und Tourismus, wie z.B. über die Down-Hill-Strecken. Das bietet zum einen eine nachhaltige und sichere Nutzung der Sportstätten und zum anderen ist es ein ganz besonderes Gasterlebnis, das Oberhof einzigartig macht. Auch das Thema ÖPNV wird mit großen Schritten weiter angegangen, deren erste Erfolge anhand der Shuttlebusse auch beim Biathlon-Cup bereits spürbar waren“, so Korschewsky.


Pressesprecherin

Diana Glöckner

Mobil: 0151 - 124 19414

gloeckner@die-linke-thl.de

Pressestelle