Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Knut Korschewsky

Landestourismuskonferenz: Sport und Tourismus – Synergien für ein aktives Thüringen

Zu einer Landestourismuskonferenz lädt die LINKE-Fraktion am 23. Mai in den Landtag ein. Dabei geht es vor allem um den Sport als Impulsgeber für den Ganzjahrestourismus in Thüringen sowie um Oberhof und den Spitzensport in diesem Zusammenhang. Ministerpräsident Bodo Ramelow wird an der Podiumsdiskussion teilnehmen.

„Wir wollen darüber diskutieren, wie es uns gelingt, Sport und Tourismus noch besser zu verzahnen, wie das Gastgewerbe und ganze Regionen noch mehr von sportlichen (Groß-) Veranstaltungen und Angeboten profitieren können“, sagt der sport- und tourismuspolitische Sprecher der Linksfraktion, Knut Korschewsky. Sportveranstaltungen seien wichtige Reiseanlässe für Menschen aus nah und fern. „Auch unser Tourismus braucht solche Glanzlichter. Dennoch besteht die berechtigte Frage: Wie schaffen wir es, dass Gäste nicht nur den Verkaufsschlager, sondern auch die Vielfalt und den Chancenreichtum Thüringens darüber hinaus besser wahrnehmen – und wiederkommen?“

Die Landestourismuskonferenz der Fraktion DIE LINKE findet am Donnerstag in der Zeit von 10 bis 15.30 Uhr im Landtag, Raum F 125/125a, statt. Die Podiumsdiskussion mit dem Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow, den ReferentInnen sowie Rolf Beilschmidt, Hauptgeschäftsführer des Landessportbundes beginnt um 11.30 Uhr.
Den genauen Ablauf entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung.