Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wiedergewählt: Fraktionsvorstand klar bestätigt

Während der heutigen konstituierenden Sitzung der Linksfraktion im Landtag, der in dieser Legislatur erstmals 29 Abgeordnete angehören, wurde der Fraktionsvorstand neu gewählt. Mit klarem Ergebnis (89 Prozent) wurde die bisherige Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow wiedergewählt. Die stellvertretenden Vorsitzenden bleiben Katja Mitteldorf und Ronald Hande. Auch der Parlamentarische Geschäftsführer, André Blechschmidt, gehört wieder dem Fraktionsvorstand an. „Das deutliche Ergebnis bestärkt uns darin, unsere Arbeit kontinuierlich fortzuführen und konzentriert die nächsten Aufgaben anzugehen. Jetzt geht es darum, die besten Lösungen für alles Anstehende auf den Weg zu bringen“, so Hennig-Wellsow. Weiterlesen


9. November – geschichtsträchtiger Tag

Zum morgigen 9. November erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Landtag und Landesvorsitzende der Linkspartei in Thüringen: „Der 9. November ist ein geschichtsträchtiger Tag, der uns bewusst macht, dass Grund- und Freiheitsrechte keine Selbstverständlichkeit sind. Weiterlesen


Karola Stange

Armutsfeste sanktionsfreie Grundsicherung statt Hartz IV

Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu den Hartz-IV-Sanktionen merken Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, und Karola Stange, sozialpolitische Sprecherin, an: „Das halbherzige Urteil des Bundesverfassungsgerichts zeigt: Hartz IV kann man nicht verbessern, nur abschaffen – zugunsten einer wirklich armutsfesten sanktionsfreien Grundsicherung, so wie das die LINKE schon seit Beginn des Hartz-IV-Systems als Gegenmodell fordert. Nichtsdestotrotz ist das Urteil ein weiterer Schritt im Kampf für komplette Sanktionsfreiheit. Unser Ziel bleibt die Überwindung von Hartz IV.“ Weiterlesen


DIE LINKE: Pflegekräfte verdienen mehr!

Angesichts des Beschlusses des Bundestages zu höheren und tarifgebundenen Löhnen für Pflegekräfte erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Die Gehaltserhöhung für Pflegekräfte ist lange überfällig. Schließlich muss sich die Wertschätzung des Berufes auch in fairer Bezahlung und guten Arbeitsbedingungen widerspiegeln.“ Weiterlesen

Maßnahmen für bessere Lehrerbildung und Personalausstattung

Zu den Themen der Beiträge in der letzten Ausgabe des Parlamentsreports (20/19) der Fraktion DIE LINKE vor den Thüringer Landtagswahlen gehören die Verabschiedung von sechs langjährigen Abgeordneten der Fraktion („Historischer Moment“, Seite 3) und die Abschiedsworte von Margit Jung, Landtagsvizepräsidentin der LINKEN, im Plenum („Mit viel Leidenschaft“, Seite 6).
Die Situation von geflüchteten Menschen bestimmt die Artikel auf Seite 5 mit dem Bericht über die Informations-Veranstaltung zum „Hau-ab-Gesetz“ des Bundes und einem Porträt von Michael Gerner, der sich bei den Flüchtlingspaten Syrien e.V. seit Jahren für ein „Willkommen in Thüringen!“ stark macht.
Mehr zum Pressegespräch mit der Fraktionsvorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow zu den Eckpunkten für ein Gesetz zum Schutz der heimischen Landwirtschaft und gegen Landgrabbing auf Seite 4. Warum eine eigenständige Kindergrundsicherung notwendig ist, erläutert auf Seite 2 die kinderpolitische Sprecherin der Fraktion Kati Engel. MEHR