Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Torsten Wolf

Aktuelle Stunde: Integration von Kindern aus der Ukraine in Kindergärten und Schulen

Thema der Aktuellen Stunde der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag während der morgigen Plenarsitzung ist die Integration von Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine in Thüringer Bildungseinrichtungen. „Wir wollen die Herausforderungen in den Blickpunkt rücken, vor denen jetzt die Kindergärten und Schulen in Thüringen stehen“, so Torsten Wolf, Sprecher für Bildungspolitik der Linksfraktion.

„Pädagoginnen und Pädagogen, die sich an den Kindergärten und Schulen bereits seit den Jahren 2015 und 2016 herausragend der Aufgabe der Integration der Kinder und Jugendlichen stellen, werden sich mit ihren Erfahrungen und ihrem Engagement bestmöglich für eine Aufnahme in unseren Bildungseinrichtungen einsetzen“, ist der Abgeordnete überzeugt.

Die Lehrkräfte haben bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe die gesamtgesellschaftliche Unterstützung verdient. Dazu gehörten vor allen die Schul- und Kita-Träger in den Kommunen, welche ausreichend Plätze zur Verfügung stellen müssen, das Land, das zeitnah für Sprachkurse sowie durch unbürokratische Verfahren für Einstellung oder Finanzierung für zusätzliches Personal sorgt und der Bund, welcher mit ausreichenden Finanzmitteln den Kommunen und dem Land die Kosten erstattet. „Es ist eine gesamtstaatliche und gesamtgesellschaftliche Aufgabe, den Menschen aus der Ukraine und anderen Herkunftsländern bestmögliche Integration und damit einen Neustart zu ermöglichen. Hier wird Solidarität mit den Menschen, die Schutz suchen und Hilfe brauchen, konkret“, so Wolf.