Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Parlamentsreport 16-2020

Die Bodenfrage: Grund und Boden sind keine beliebige Ware, sondern eine Voraussetzung menschlicher Existenz. Boden ist unvermehrbar und unverzichtbar. Warum er nicht den Marktkräften überlassen bleiben darf, zeigt sich auch im Agrarbereich. Zum Schwepunkt Bodenpolitik gesellen sich passende Literatur-Tipps, eine Auseinandersetzung mit dem Thema Videoüberwachung an "gefährlichen Orten" und eine neue Folge aus der Serie "30 Jahre". Jetzt im neuen Parlamentsreport.

 

Hier kostenlos herunterladen