Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Arbeitsplätze erhalten und mehr Mitbestimmung für Beschäftigte im Erfurter Druckzentrum

“Gemeinsam mit den Beschäftigten wollen wir für den Erhalt der Arbeitsplätze im Erfurter Druckzentrum kämpfen und uns für eine langfristige Perspektive der Regionalzeitungen einsetzen“, erklärt Lena Saniye Güngör, Sprecherin für Arbeits- und Gewerkschaftspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, am Rande der heutigen Kundgebung in Erfurt für den Erhalt des Standortes. „Unternehmerische Verantwortung und ein Bekenntnis zur Region sehen anders aus! Hier zeigt sich, dass einzig und allein Profitgier im Vordergrund steht. Wir als Linksfraktion im Landtag fordern, dass auch Beschäftigte bei wichtigen Unternehmensentscheidungen mitbestimmen müssen“, so die Abgeordnete.

Anlässlich der drohenden Schließung des Erfurter Druckzentrums bis zum Jahresende 2021 könnten 270 Beschäftigte und zahlreiche Leiharbeiter*innen ihren Arbeitsplatz verlieren. Güngör gibt zu bedenken: “Große Konzerne und Dax-Unternehmen sitzen im Westen und haben ihre verlängerten Werkbänke im Osten. Die Profite werden in Erfurt von den Beschäftigten erwirtschaftet, weshalb auch hier die Investitionen getätigt werden müssen. Denn es sind die Facharbeiter:innen, die den Betrieb am Laufen halten und mitbestimmen sollten, wenn es um die Zukunft von Standorten geht.“

Hinzu kommt, dass Medienunternehmen hinsichtlich der Verwirklichung von Demokratie und Informationsfreiheit eine besondere Verantwortung tragen, wie dies bei der FUNKE-Mediengruppe der Fall ist. „Wir setzen uns für eine vielfältige Presselandschaft ein, für eine seriöse und unabhängige Verbreitung von Informationen und damit auch für die Beschäftigten in der Thüringer Presselandschaft.  Die Weiterentwicklung des Verlagswesens und besonders die der Regionalzeitungen muss langfristig gedacht werden. Wir machen uns für den Erhalt der Arbeitsplätze stark und stehen aktionsbereit an der Seite der Beschäftigten“, so Lena Saniye Güngör abschließend.

 


Pressesprecherin

Diana Glöckner

Tel: 0361 - 377 2293

Mobil: 0151 - 124 19414

Email: gloeckner@die-linke-thl.de

Zur Pressestelle