Zum Hauptinhalt springen

Karola Stange

Zum Tag des Ehrenamts: Ehrenamt anerkennen und würdigen

Anlässlich des heutigen Tages des Ehrenamtes erklärt Karola Stange, stellvertretende Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag:

„Ehrenamtlich Tätige bereichern das soziale Leben in den Städten und Gemeinden Thüringens. Sie leisten wichtige gesellschaftliche Arbeit, ihre Tätigkeiten und ihr Einsatz stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Ich danke allen Thüringerinnen und Thüringern, die sich ehrenamtlich engagieren.“

Stange verweist vor diesem Hintergrund auch auf die Thüringer Ehrenamtsstiftung und dessen Förderprogramm „AKTIV VOR ORT“, welches Aktivitäten unterschiedlicher Organisationen, z. B. von Vereinen und Verbänden, auf Antrag finanziell unterstützt. Vor allem auch der ländliche Raum Thüringens soll so gestärkt werden.

„Die mehr als 700 Anträge von Mai bis November dieses Jahres zeigen, dass sich die Bürgerinnen und Bürger in Thüringen füreinander einsetzen“, so Stange weiter.

„Dieses Engagement ist für unsere Gesellschaft eine wesentliche Konstante für das solidarische und gemeinsame Miteinander”, so die Abgeordnete. Für DIE LINKE sei es wichtig, dass im Haushalt 2023 mehr als 3 Mio. Euro für die Förderung des Ehrenamts eingestellt werden.