Tempo erhöhen - Gleichstellung an Hochschulen weiter stärken

Christian Schaft
GleichstellungPresseWissenschaft-ForschungChristian Schaft

Anlässlich der Pressemitteilung vom Thüringer Landesamt für Statistik zum „Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft am 11. Februar 2023“ erklärt Christian Schaft, hochschulpolitischer Sprecher der Linksfraktion Thüringen: „Die Daten zeigen, dass auf dem Weg zu Spitzenpositionen viele Frauen in der Wissenschaft noch immer das Nachsehen haben, wenngleich sich die Anzahl der Professorinnen in Thüringen von 2011 bis 2021 um 11,1 Prozent erhöht hat. Es geht vorwärts mit weiblichen Karrieren in der Wissenschaft, aber das Tempo muss weiter erhöht werden. Maßnahmen zu Chancen- und Geschlechtergerechtigkeit wollen wir daher weiter intensiv fördern.“

Die aktuelle Hochschulrahmenvereinbarung und insbesondere die Ziel- und Leistungsvereinbarungen messen der Erhöhung des Frauenanteils bei den Professuren eine wichtige Rolle bei. Schaft appelliert: „Der Anteil von Frauen an den Professuren von lediglich 27,1 Prozent kann uns nicht zufriedenstellen. Wir müssen deshalb mit dem Blick auf die Hochschulentwicklungsplanung 2030(+) und nächste Rahmenvereinbarung V weitere Maßnahmen für Gleichstellung und gute Arbeitsbedingungen auf den Weg bringen. Die bereits erreichte stärkere Präsenz von Professorinnen ermutigt hoffentlich weibliche Studierende, den Weg in die Wissenschaft einzuschlagen und so für mehr Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung zu sorgen.“

 

Mehr aktuelle Themen