LINKE erinnert an Gutenberg-Amoklauf

Steffen Dittes
Gesellschaft-DemokratiePresseSteffen Dittes

Zum 21. Jahrestag des Amoklaufs am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt erklärt der Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Steffen Dittes:  „Heute vor 21 Jahren ereignete sich am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt ein tragischer Amoklauf, bei dem 16 Menschen, 13 Lehrerinnen und Lehrer sowie drei Schülerinnen und Schüler getötet wurden und der Täter sich selbst tötete. Dieser Vorfall hat nicht nur die Stadt Erfurt, sondern das ganze Land tief erschüttert und uns alle bis heute geprägt. 

Die Trauer um die Opfer begleitet uns bis heute und wir drücken den Familienangehörigen unsere fortgesetzte Anteilnahme und Solidarität aus. Wir wiederholen unseren Dank und unsere Anerkennung an Überlebende und Rettungskräfte, die am 26. April 2002 und in den folgenden Jahren mit Mut und Entschlossenheit gehandelt haben.

Wir müssen alles tun, um sicherzustellen, dass Schulen ein sicherer und friedlicher Ort sind und bleiben, in denen Kinder und Jugendliche lernen und miteinander leben können und dass sich ein solcher Vorfall nie wiederholt. Das sind wir den Opfern und Hinterbliebenen schuldig.“

 

Mehr aktuelle Themen