Kinderbaulandbonus – Wohnbauförderung ist Unterstützung des ländlichen Raumes

Ute Lukasch
PresseWohnungspolitikUte Lukasch

„Endlich haben wir eine Richtlinie für den Kinderbaulandbonus (KBB)“, freut sich Ute Lukasch, wohnungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag. „Die Unterstützung von Familien, die vor allem in ländliche Räume ziehen, ist immens wichtig für die Dorfbelebung. Als Nächstes sollten wir nun besonderes Augenmerk auf die Renovierung schon bestehender Gebäude legen, um einerseits die Umwelt durch weniger Flächenversiegelung zu schonen und andererseits kleine Orte auch in den Dorfkernen zu beleben.“

Der KBB zahlt 2.500€ je Kind an Familien aus, die Wohneigentum erwerben, die Antragstellung beginnt sofort und endet vorerst im September 2022. „Eine Unterstützung durch den KBB ist ein guter Anfang, viele Bürger:innen haben bereits danach gefragt. Dennoch dürfen wir an dieser Stelle nicht aufhören und müssen weitere Möglichkeiten für den ländlichen Raum aber auch für Familien zur Wohnraumerschließung schaffen“, so Lukasch abschließend.

Mehr aktuelle Themen