Ansprechpartnerin

Pressesprecherin

Diana Glöckner

Tel.: 0361 - 377 2293

Fax: 0361 - 3772321

Mobil: 0151 - 124 19414

gloeckner@die-linke-thl.de

 
30. November 2010

Karola Stange fordert klares Bekenntnis zur Finanzierung der AIDS-Beratungsstellen in Thüringen

Anlässlich des morgigen Welt-AIDS-Tages mahnt die gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Karola Stange, noch mehr konkrete gesellschaftliche Solidarität, Akzeptanz und medizinische Unterstützung für die Betroffenen an.

Auch 25 Jahre nach dem Nachweis des HIV-Virus leiden die Betroffenen oft unter Ausgrenzung und Stigmatisierung. „Es ist Zeit“, so Karola Stange weiter, „dass die erkrankten Menschen weltweit besser unterstützt werden. In Thüringen müssen sich die politisch Verantwortlichen klar zur Finanzierung der AIDS-Beratungsstellen bekennen.“ Die Landtagsabgeordnete bezeichnet in diesem Zusammenhang den Verweis der Landesregierung, dass die Gesundheitsämter vor Ort die Präventionsarbeit allein übernehmen könnten, als „nicht hilfreich“.

Karola Stange wird am 1. Dezember ihre Solidarität gegenüber den Erkrankten und Infizierten dadurch zum Ausdruck bringen, dass sie die Erfurter AIDS-Hilfe beim Einwerben von Spendengeldern auf dem Erfurter Anger in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr unterstützt. „Dies ist“, so die Landtagsabgeordnete, „ein Zeichen der gelebten Solidarität“.