Pressesprecherin

Diana Glöckner

Tel.: 0361 - 377 2293

Fax: 0361 - 3772321

Mobil: 0151 - 124 19414

gloeckner@die-linke-thl.de

 
11. August 2017

LINKE begrüßt Mitarbeiterbefragung der Polizeigewerkschaften

Die Thüringer Polizeigewerkschaften haben sich entschlossen, eine umfangreiche Mitarbeiterbefragung durchzuführen. Rainer Kräuter, gewerkschaftspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Thüringen Landtag, kommentiert: „Wissenschaftliche Untersuchungen zu Arbeitsqualität, Entwicklungsmöglichkeiten, Sinn der Arbeit, psychischen Anforderungen, Arbeitsintensität und Einkommen erfassen wichtige Parameter, um die Entwicklungsmöglichkeiten einer Organisation und der in ihr arbeitenden Menschen realitätsnah beurteilen zu können.“

Der Abgeordnete weiter: „Die Polizeigewerkschaften GdP und DPolG e.V. haben sich gemeinsam mit dem Fachverband BDK zu einer solchen Mitarbeiterbefragung entschlossen, welche ich ausdrücklich begrüße. Die Befragung stellt einen Beitrag dazu dar, aufzuzeigen, wo sich die Thüringer Polizei als Organisation und die Mitarbeiterschaft tatsächlich befinden. Ich hoffe, dass sich viele Bedienstete daran beteiligen, um so die nötigen Daten zu generieren.“

DIE LINKE unterstützt Bestrebungen, die Zufriedenheit der Beamtinnen und Beamten zu erhöhen und den Beruf attraktiver zu machen. Positiv ist, dass sich die Organisatoren externen Sach- und Fachverstand an die Seite geholt haben, um die genannten Themenkomplexe im Laufe eines Jahres – und auch perspektivisch wiederholend – einer Bewertung zu unterziehen. „Die Polizeigewerkschaften folgen damit dem Vorbild anderer Gewerkschaften, die ähnliche Befragungen durchgeführt haben, um ihre jeweiligen Forderungen gegenüber dem Arbeitgeber oder Dienstherrn zu untermauern, ihnen auf diesem Weg begründet Nachdruck zu verleihen“, so Rainer Kräuter abschließend.