Pressesprecherin

Diana Glöckner

Tel.: 0361 - 377 2293

Fax: 0361 - 3772321

Mobil: 0151 - 124 19414

gloeckner@die-linke-thl.de

 
28. September 2017

Aufarbeitung NSU-Verbrechen

Am Freitag, 29. September, wird der Thüringer Landtag über die Einrichtung eines Opferentschädigungsfonds für die Opfer und Betroffenen von Taten des NSU sowie über die Errichtung eines Ortes der Erinnerung und Mahnung in Thüringen beraten.

Die Fraktionen der Regierungskoalition DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN verbinden mit ihren Anträgen den Willen, im Sinne des Abschlussberichts des ersten NSU-Untersuchungsausschusses einen Beitrag zur Aufarbeitung der NSU-Verbrechen zu leisten.

Die Abgeordneten Katharina König-Preuss (DIE LINKE), Birgit Pelke (SPD) und Madeleine Henfling (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) rechnen mit einer breiten Zustimmung aus den Reihen der demokratischen Fraktionen des Landtages.