Pressesprecherin

Diana Glöckner

Tel.: 0361 - 377 2293

Fax: 0361 - 3772321

Mobil: 0151 - 124 19414

gloeckner@die-linke-thl.de

 
28. März 2018

Abrüstung statt Aufrüstung - Für eine Welt ohne Krieg, Militär und Gewaltherrschaft

Die Linksfraktion im Landtag ruft zur Teilnahme an den diesjährigen Ostermärschen in Thüringen unter dem Motto „Abrüsten statt Aufrüsten - Für eine Welt ohne Krieg, Militär und Gewaltherrschaft“ auf. „Ostermärsche haben eine lange Tradition in der Friedensbewegung. Auch in diesem Jahr wollen wir für eine friedliche Welt und gewaltfreie Konfliktlösung demonstrieren“, unterstreicht Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag.

„Vor allem das Eintreten für friedliche Konfliktlösungen und weltweite Abrüstung ist notwendiger denn je“, unterstreicht Susanne Hennig-Wellsow mit Verweis auf aktuelle Zahlen der Rüstungsausfuhren. Die schwarz-rote Bundesregierung hat im vergangenen Jahr mehr Rüstungsexporte in Länder außerhalb der Nato genehmigt als im Jahr zuvor. In diesem Bereich wurden Exporte von mehr als 3,7 Milliarden Euro bewilligt. Es sei „ein Skandal“, so Hennig-Wellsow, dass selbst in Krisenländer Waffen geliefert werden. Scharfe Kritik übt die LINKE-Fraktionschefin auch daran, dass Deutschland Waffen an die Türkei liefere, die dann gegen Kurden eingesetzt würden.

„Gemeinsam mit vielen anderen Friedensbewegten wollen wir auch zu den nun stattfindenden Ostermärschen deutlich machen: Kriegslogik, Waffenproduktion und Rüstungsexporte sind keine Lösung, sondern erheblicher Teil des Problems“, so Hennig Wellsow.

Ostermärsche in Thüringen:

  • Ostermarsch Erfurt, 29.03.2018, 15 Uhr, Anger
  • Ostermarsch Ohrdruf, 31.03.2018, 11 Uhr, Kirchplatz
  • Ostermarsch Gera, 31.03.2018, 10 Uhr, Bachgasse
  • Ostermarsch Jena, 31.03.2018, 14 Uhr, Holzmarkt