9. September 2017

Alternative 54 e.V. unterstützt Vollbrachtstraßenfest

Seit acht Jahren gibt es das Vollbrachtstraßenfest in Erfurt. Jedes Jahr wird dieses im Zusammenwirken mit der Freien Regenbogenschule, der KiTa Vollbrachtfinken, dem autonomen Jugendzentrum, dem Domino e.V., dem Bürger*innenbreirat Ilversgehofen und vielen weiteren organisiert. Jahr für Jahr ist es ein Highlight für die Kinder, die nicht nur auf dem Abenteuerspielplatz des KAspEr unterwegs sein können, sondern auch auf der Bastelstraße, beim Schminken und vielen weiteren Spielen und Attraktionen. Auch die beiden Landtagsabgeordneten Susanne Hennig-Wellsow und Christian Schaft sind treue Begleiter*innen des Festes mit ihrem Team vom Redroxx Offenes Jugendbüro und haben die Gelegenheit genutzt im Namen der Alternative 54 e.V. den Spendenscheck in Höhe von 300€ zur Unterstützung des Festes zu übergeben.