Termine

Ausstellung
22. Juni 2018 – 10. August 2018
Ausstellung mit Zeichnungen aus dem Jari-Comic Karrikaturen zum 200. Geburtstag von Karl Marxmehr...
Ausstellung Thüringer Landtag, Fraktionsgebäude, Etage 4
Filmvorführung und Diskussion
27. Juni 2018 19:00 – 22:00 Uhr
Filmvorführung und Diskussion mit dem Regisseur Matthias Heeder, REGISSEURSteffen Dittes, MdL, DIE LINKEHans-Peter Goltz, Polizeidirektor, THÜRINGER INNENMINISTERIUMJennifer Stange, freie Journalistin, MODERATION Datum26. Juni 2018 19.00 bis ca. 21.00 Uhr Ort:Lichthauskino im E-Werk, Am...mehr...
 
 

Twitter Linke_Thl

Tweets


Linksfraktion Thl

15h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Weitere 18 Millionen Euro für die Thüringer Hochschulen bit.ly/2IgBgOb @ChristianSchaft


Benjamin Hoff 🇪🇺 🇮🇱

17h Benjamin Hoff 🇪🇺 🇮🇱
@BenjaminHoff

Antworten Retweeten Favorit Glückliches #Thüringen - die @cdu_thueringen ist in der Opposition! So kann #r2g die lange überfällige Modernisieru… twitter.com/i/web/status/1…


Retweeted by Linksfraktion Thl

Linksfraktion Thl

18h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Heute ist #Bürohundetag! Herr Thiel muss daher heute mal nicht arbeiten. Für #LINKE und #SPD gratulieren… twitter.com/i/web/status/1…


 
22. Juni 2018

Ausstellung „Das Kapital“ von Marx als Comic

200 Jahre Karl Marx, 150 Jahre Kapital - das Jahr 2018 bietet gleich zwei große Marx-Jubiläen. Die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag zeigt deshalb über den Sommer im Erfurter Parlament die Ausstellung „Das Kapital in Farbe“, am 22. Juni wurde sie eröffnet.  Mehr...

 
22. Juni 2018

Weitere 18 Millionen Euro für die Thüringer Hochschulen

„Mit der heute beschlossenen Verlängerung der Rahmenvereinbarung IV erhalten die Thüringer Hochschulen auch für das Jahr 2020 Planungssicherheit. Erneut wird dabei das Budget um vier Prozent steigen und den Thüringer Hochschulen werden 18 Millionen Euro mehr zur Verfügung stehen als im Jahr 2019“, begrüßen die wissenschaftspolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Koalitionsfraktionen – Christian Schaft, Eleonore Mühlbauer und Madeleine Henfling – den Beschluss. Mehr...

 
21. Juni 2018

Scheringer-Wright mahnt dringend Wasserschutz an

Der Europäische Gerichtshof hat Deutschland heute wegen Verletzung von EU-Recht verurteilt, weil die Regierung über Jahre zu wenig gegen Nitrate im Grundwasser unternommen hat. Dazu erklärt die agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag Dr. Johanna Scheringer-Wright: Mehr...

 
20. Juni 2018

Minister Holter hält Wort, Grundschule Ponitz bleibt im Ort

Die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag begrüßt die Einigung zum Erhalt des Grundschulstandortes in Ponitz. „Minister Holter hat es immer gesagt, die Schule kann im Dorf bleiben, wenn die vorgesehenen Möglichkeiten der Kooperation vor Ort genutzt werden. Mit der nun erreichten Lösung wird den Kindern und Eltern ein Ferienstart nach Maß gegeben. Im neuen Schuljahr kann nach der gefundenen Lösung der Schulbetrieb weiter aufrechterhalten werden. ‚Kurze Wege für kurze Beine‘ ist damit weiter ein Prinzip der Thüringer Schulpolitik. Und mit der gefundenen Lösung hält Minister Holter Wort, Unterrichtsabsicherung auch an kleinen Schulen wird erreicht“, freuen sich Ute Lukasch und Torsten Wolf als zuständige Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE vor Ort bzw. als bildungspolitischer Sprecher. Mehr...

 

Für einen sozialen Schutzschirm! #11/2018

Im Mittelpunkt der in erhöhter Auflage anlässlich des Tages der offenen Tür des Thüringer Landtags erschienenen neuen Ausgabe des Parlamentsreports der Linksfraktion (11/2018) steht ein Interview, das Fraktionschefin Susanne Hennig-Wellsow mit dem Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow geführt hat. Unter der Überschrift „Für einen sozialen Schutzschirm“ wird eine Bilanz gezogen und Ausblick gegeben auf die weitere Arbeit von Rot-Rot-Grün für das Land und seine Menschen (Seiten 1, 4, und 5).

„Angesichts global agierender Konzerne helfen nationale Lösungen viel zu wenig“, sagt Gregor Gysi im Kommentar auf Seite 1 („Das grüne Herz Europas“). Mit einem „Aktionsplan Ost“ haben die LINKE-Fraktionen aus den ostdeutschen Landesparlamenten einen Maßnahme-Katalog für gleiche Lebensverhältnisse in Ost und West vorgelegt, dazu mehr auf Seite 3.

Beschäftigte der Celenus Klinik in Bad Langensalza kämpfen um ihre Rechte, einen Tarifvertrag und faires Gehalt. Der Klinik-Konzern geht gegen sie in skandalöser Weise vor. Zwei Mitarbeiterinnen, die Info-Material zum Arbeitskampf verteilten, hat er gekündigt. Jörg Kubitzki, der Gesundheitspolitiker der Linksfraktion im Landtag, sprach dazu in der Mai-Plenarsitzung und sagte an die Beschäftigten gewandt, von denen einige auf der Besuchertribüne waren: „Macht weiter, unsere Unterstützung habt ihr!“ (ausführlich auf Seite 7)

MEHR